Ausstrahlung an drei Mittwochabenden

NOW! nimmt The Blacklist: Redemption ins Programm

28.07.20 10:10
The Blacklist
Mini-Spoiler
Michael
28.07.20

Schonmla was vom Sender NOW! gehört? Klingt ein bisschen nach TVNOW, dem Streamingangebot der RTL-Gruppe. Ist auch richtig verortet, das ist sozusagen der lineare Stream im TVNOW-Angebot. Also, online gibt’s da einen Sender, der programmiert Sendungen ausstrahlt. Klingt etwas merkwürdig, ist es meiner Ansicht nach auch – mehr noch, wenn man bedenkt, dass RTL den Sender als Free-TV-Sender anpreist und den kostenpflichtigen Zugang dazu nur als technisches Entgelt bezeichnet. Wie auch immer, früher hieß NOW! NOW US, weil dort das von RTL lizensierte Serienmaterial aus den USA geparkt wurde, das mangels Quote nicht bei RTL, VOX & Co. unterkam.

„The Blacklist: Redemption“ teilt so ein Quotenschicksal – schon in den USA, wo das Spin-Off zur Erfolgsserie „The Blacklist“ nach acht Folgen eingestellt wurde. Auch hierzulande war das Spin-Off mit Tom Keen im Mittelpunkt kein großer Erfolg. RTL Crime zeigte die Serie 2017 und 2018 insgesamt drei Mal, dazwischen durfte auch Nitro das eigene Sendeschema mit der Serie abfüllen. Jetzt also nach mehr als zwei Jahren NOW! (und nach RTL-Definition erstmals im kostenfreien Stream): Am Mittwoch, 29. Juli 2020, gibt es ab 22:45 Uhr die ersten drei Folgen der Serie, in der Folgewoche (Mittwoch, 5. August 2020) dann nochmal drei Folgen, und am Mittwoch, 12. August 2020, dann die letzten beiden Folgen.

The Blacklist: Redemption – darum geht’s

Die aus der Mutterserie „The Blacklist“ bekannte Figur Tom Keen schließt sich Susan „Scottie“ Hargrave an, die eine Organisation namens „Grey Matters“ leitet. Diese löst verdeckt politisch brisante Fälle, an die sich die Regierung nicht herantraut. Als Tom bei der Suche nach Liz‘ Angreifer herausfindet, dass „Scottie“ seine biologische Mutter ist, begibt er sich auf weitere Spurensuche nach seiner nebulösen Vergangenheit. Mit im Team ist Matias Solomon, und alle drei sind auch Kandidaten, die auf der Blacklist von Raymond Reddington stehen: Tom Keen ist die Nummer 7, Matias Solomon ist die Nummer 32, Susan Hargrave ist die Nummer 18 (alle Fälle gibt’s hier als Liste).

Kommentiere


Hinweis: Bei Kommentar-Abgabe werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und ein Cookie gesetzt (öffentlich einsehbar sind - so angegeben - nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Informationen dieser Website gibt es hier zu sehen.