Die Secret Warriors werden eingeführt

Review: Agents of S.H.I.E.L.D. S03E17 – The Team

SPOILER !!
Michael
29.10.16

Dass die Macher von Agents of S.H.I.E.L.D. gerne viel Handlung in einzelne Folgen stecken, haben wir hier ja schon häufiger thematisiert. In „The Team“ ist es mal wieder soweit: Von der Flucht aus dem Hydra-Stützpunkt über das Infiltrieren von S.H.I.E.L.D. durch Hydra bis zum Tod eines nicht unwichtigen Charakters ist alles dabei. Ach ja, und ein neues Team wird auch eingeführt und praktisch schon wieder aufgelöst.

shield-s03e17a

Die Secret Warriors tauchen auf, angeführt von Daisy. Es handelt sich um eine kleine Gruppe von Inhumans, die nicht direkt etwas mit S.H.I.E.L.D. zu tun haben: Lincoln Campbell, Joey Gutierrez, und Elena „Yo-Yo“ Rodriguez. Sie helfen dabei, das Kernteam um Coulson aus den Fängen von Hydra zu befreien. Dabei gelingt es ihnen außerdem, Malick zu entführen – allerdings alles von Hive geplant. Denn so gelingt es ihm, S.H.I.E.L.D. zu infiltrieren. Hive agiert dabei wie eine Art Schwarmwesen, das sich in kleinen Partikeln bei anderen Inhumans einnisten kann, um diese zu steuern. Dass ihm das bei den Secret Warriors gelungen ist, wird Coulson & Co. schnell klar – nur wer es ist, bleibt zunächst offen. Das ist im Prinzip auch der einzige spannende Teil der Folge – das Miträtseln, wer es denn nun ist. Dass es Daisy getroffen hat, überrascht am Ende wenig, sorgt aber immerhin für eine spannende Entwicklung, die die letzten Folgen bis zum Staffelfinale bestimmen dürfte. Interessant übrigens, dass Hive selbst von Skye statt von Daisy spricht – da sprechen wohl noch die Erinnerungen von Ward aus ihm.

shield-s03e17b

Durch das ganze Durcheinander gerät die Gruppe der Secret Warriors leider etwas in den Hintergrund. Die Gruppe hat ja durchaus Potenzial und ist jetzt keine Neuerfindung exklusiv für diese Serie, sondern Comiclesern definitiv schon aus früherer Zeit bekannt – wenn auch in gänzlicher anderer Zusammensetzung. So wie es sich jetzt entwickelt hat, scheint das Ende der Gruppe auch schon wieder besiegelt. Es ist im Prinzip auseinandergebrochen, die Anführerin ist weg. Schade eigentlich, hätte definitiv mehr Potenzial gehabt. Aber so ist das bei dieser Marvel-Serie – es passiert enorm viel und die Macher geben sich nicht lange mit einzelnen Ideen oder Projekten ab. So bleibt auch Malicks Tod – immerhin einer der Hauptgegenspieler von S.H.I.E.L.D. – in dieser Folge nur eine Randnotiz.

Meinung? 1 Krone2 Kronen3 Kronen4 Kronen5 Kronen Ø 3,00 (2)

Kommentiere



Hinweis: Bei Kommentar-Abgabe werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und ein Cookie gesetzt (öffentlich einsehbar sind - so angegeben - nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Informationen dieser Website gibt es hier zu sehen.