"You keep my secrets, I keep yours."

Review: The Halcyon S01E01 – Pilot

06.01.17 15:29
Drama // | | |
SPOILER !!
SPOILER !!

Autor: - 06.01.17
Drama | , , ,

TheHalcyonE01p00 Review: The Halcyon S01E01 - Pilot

Das neue Jahr wird uns diverse neue Serien bringen und einige Sender haben auch schon begonnen, diese auszustrahlen. Ganz mit vorne dabei ist ITV und ihre neue Serie „The Halcyon“. Und damit habe ich es geschafft, erst im vierten Satz das offensichtlichste an der neuen Serie anzusprechen. Wenn man sich die Prämisse der Serie so anschaut, dann hat man natürlich direkt eine ganz bestimmte Serie vor Augen: „Downton Abbey“.

Und mit diesem Vergleich liegt man nicht unbedingt wahnsinnig weit weg von der Realität. Und wenn man dann noch eine Prise „Grand Hotel“, „Mr Selfridge“ (die beide auch in meiner Alternativliste zu „Downton Abbey“ ganz oben stehen) oder auch „Close to the Enemy“ hinzufügt, dann hast du bereits im Halcyon Hotel eingecheckt – eine der ersten Adressen in London.

Handlung

Im Mittelpunkt der achtteiligen Dramaserie steht die adlige Familie Hamilton und die Bediensteten und Gäste ihres Luxushotels, in dem sie zudem auch noch wohnen. Das Halcyon ist ein Luxushotel im Art déco Stil, Jazz hallt durch durch Säle und die Haute­vo­lee der britischen Oberschicht nippen an ihren Cocktails. Innen wuseln die diversen Angestellten des Hotels – Hausdiener, Kofferträger, Fahrstuhlboys, Rezeptionisten, Barmänner, Köche, Kellner, Hausmädchen und natürlich der Hotelmanager – und draußen braut sich gerade der 2. Weltkrieg zusammen, die Anzeichen sind klar, auch wenn die Sorgen des Klientels des Hotels eher wirtschaftlicher Natur sind und weniger politisch.

TheHalcyonE01p03 Review: The Halcyon S01E01 - Pilot

Neben dem historischen Hintergrund und den Gefahren, Risiken und der Dramatik, die von dieser geschichtlichen Konstellation ausgeht, deutet die Pilotfolge an, dass vor allem familiäre und zwischenmenschliche Dramen im Fokus stehen. Wir haben hier mit Lord Hamilton einen Mann, der seit Jahren seine Frau mit jüngeren Frauen betrügt, die ganze Welt weiß natürlich davon aber man schweigt sich aus. Auch ihre Ladyship weiß dies, wird aber vom Hotelpersonal entsprechend umsorgt und sicher durchs Hotel geführt, wenn mal wieder eine der Damen im selbigen ist. Zur Familie Hamilton gehören dann noch zwei Söhne, der eine wird derzeit als Kampfpilot ausgebildet, der Schein der Familie, der zukünftige Lord Hamilton, der andere scheint in einer besonderen Einheit der Armee zu arbeiten, die im Bereich der Intelligence angesiedelt zu sein scheint. Vielleicht ist er auch einfach nur ein Journalist. Egal. Noch.

TheHalcyonE01p05 Review: The Halcyon S01E01 - Pilot

Auf der anderen Seite hätten wir die diversen Angestellten unter der Führung des Hotelmanagers Richard Garland, dessen Tochter ebenfalls im Hotel angestellt ist und mal hier und mal dort eingesetzt wird, aber nicht nur aufgrund der Stellung ihres Vaters eine gesonderte Rolle im Hotel spielt. Aber dazu gleich mehr. Denn was sehr schnell klar wird, ist, dass ihre Ladyship im Hotel nicht besonders beliebt ist, auch dies ist ihr bewusst und sie scheint insbesondere einen Groll auf Mr. Garland zu haben. Würde es nach ihr gehen, säßen die Garlands schon lange auf der Straße. Warum, wird noch nicht klar. Aber Richard Garland hat einen sehr guten Draht zu Lord Hamilton. Und auch zu den beiden Söhnen scheinen die Garlands eine eher freundschaftliche Beziehung zu haben. Vor allem natürlich Emma, seine Tochter, die mit beiden Söhnen im Hotel aufgewachsen zu sein scheint.

TheHalcyonE01p02 Review: The Halcyon S01E01 - Pilot

Und natürlich herrscht zwischen Emma und Freddie, dem Erben, eine gewisse Spannung und das wohl nicht erst seit ein paar Monaten. Es wird offensichtlich, dass sich hier zwei lieben aber auch um ihre Stellung und die damit verbundenen Komplikationen wissen. Aber es ist auch klar, dass sie sich wohl nicht mehr lange zurückhalten können, wenn sie mal wieder – rein zufällig – alleine im Fahrstuhl unterwegs sind. Und jeder 08/15 Serienfan wird wissen, das wird sich wohl nicht verhindern lassen.

Am Ende der Pilotfolge gibt es eine große Party für Freddie, den es demnächst wohl in einen Einsatz zur Rettung des britischen Expeditionskorps in Frankreich verschlagen wird. Und diese Party endet recht abrupt, als Lord Hamilton in seinem Schlafzimmer zusammenbricht und an Herzversagen verstirbt. Die familiäre Ordnung ist gestört, die Hierarchie im Hotel steht auf Messers Schneide und der letzte Blick von ihrer Ladyship gegenüber Richard Garland lässt weiteren Sprengstoff in den alten und ehrwürdigen Hotelmauern erwarten.

Neben dem Sprengstoff, den die deutschen Flieger irgendwann nach London bringen werden. Love & Hate in Zeiten des 2. Weltkrieges: Welcome to the Halcyon Hotel.

Meinung

Natürlich könnte man nun seitenweise Vergleiche zwischen „Downton Abbey“ und „The Halcyon“ auffahren, die Parallelen bei den Protagonisten im Detail besprechen und zum Fazit kommen, dass es natürlich nur ein „Downton Abbey“ geben kann. Sicherlich. Aber hey, wir haben hier in meinen Augen dann doch auch eine durchaus interessante und unterhaltsame Dramaserie, mit einem spannenden Rahmen, (zugegeben) vorhersehbaren Handlungsentwicklungen aber vor allem auch tollen Schauspielern. Und ich finde auch nicht, dass die Pilotfolge mit einem zu geringen Tempo aufwartet.

Die Folge nimmt sich Zeit, die einzelnen Figuren einzuführen, es werden relevante Beziehungen angedeutet, in der Vergangenheit liegendes angesprochen aber weiterhin Dinge im Verborgenen gelassen, Dinge, die bestimmt noch einmal interessant für die Story werden dürften. Und vor allem wird sehr schnell deutlich, dass die Serie von Steven Mackintosh (Underworld, Luther, What Remains) als Richard Garland und Olivia Williams (Dollhouse, Manhattan) als ihre Ladyship, Lady Priscilla Hamilton, getragen werden wird und da erwarte ich sehr gute Unterhaltung und einen Krieg der Worte, Blicke und Gesten. An dieser Konstellation und vor dem Hintergrund des 2. Weltkrieges wird die Serie gemessen werden dürfen, denn hier kann man sich von anderen Serien abheben, sich unterscheiden und einen eigenen Schwerpunkt setzen.

TheHalcyonE01p04 Review: The Halcyon S01E01 - Pilot

Das zweite große Thema, die Liebe zwischen Freddie und Emma, dürfte sehr wahrscheinlich den üblichen Gang nehmen und eher dramatische Begleiterscheinung sein. Ist okay und insbesondere Hermione Corfield als Emma ist jetzt schon ein bisschen adorable. So ein bisschen Lady Edith mäßig adorable. Jamie Blackley als Freddie Hamilton – und am Ende der Pilotfolge der neue Lord Hamilton – bleibt da noch etwas blass und zurückhaltend auch was seinen Charakter angeht.

krone Review: The Halcyon S01E01 - Pilotkrone Review: The Halcyon S01E01 - Pilotkrone Review: The Halcyon S01E01 - Pilothalbkrone Review: The Halcyon S01E01 - Pilotleerkrone Review: The Halcyon S01E01 - Pilot

TheHalcyonE01p01 Review: The Halcyon S01E01 - Pilot

Der Anfang ist durchaus schon recht vielversprechend für eine kurzweilige Miniserie und in Verbindung mit den Szenen aus dem Trailer darf man auch eine gewisse Spannung erwarten, wenn das Grauen des Krieges auch über das Halcyon einbrechen wird. Und das wird es.

Für Serienfans von „Downton Abbey“, „Grand Hotel“ oder auch „Mr. Selfridge“, die genau dies erwarten, dürfte die Serie nicht der große Wurf sein. Dafür verströmen die Figuren (noch) nicht diese Wärme und Empathie, wie bei den Crawleys und ihren Angestellten. Aber auch hier dürften die einzelnen Handlungsstränge nicht nur getrennt nach der gesellschaftlichen Schicht verlaufen sondern auch untereinander, gegeneinander und miteinander.

Die Abbildung der damaligen Zeit in der Garderobe, im Setting und vor allem in der Musik rundet meinen positiven Eindruck zur Pilotfolge ab. Zudem hat die Serie weitere interessante Figuren zu bieten, die jetzt nicht direkt zu den Hamiltons oder den Bediensteten zählen, die für interessante Handlungsnebenlinien sorgen dürften.

Alles in Allem ein guter Start mit der Hoffnung auf ein wenig Mehr in den kommenden sieben Folgen.

Bilder: ITV

Deine Meinung zur Folge?
1 Krone2 Kronen3 Kronen4 Kronen5 Kronen (1)
Loading...

Kommentare



    DER Serien-Blog

    Hier bekommst du Awesomeness serienmäßig. Keine frischen News zur hinterletzten Telenovela, die keinen interessiert sondern Serienkultur zu den besten Serien, die es gibt.

    Serienauswahl

    It only end once. Anything that happens before that is just progress.
    Jacob (Lost)