Herzliches Wiedersehen

Review: The Walking Dead S07E10 – New best friends

21.02.17 07:57
ReviewThe Walking Dead
SPOILER !!
Michael
21.02.17

Einen lächelnden Rick – wann haben wir das zum letzten Mal gesehen? Genau, vor einer Woche – ich meinte jetzt aber: davor? Naja, auf jeden Fall war nicht nur ich letzte Woche verwundert, als Rick, von neuen Feinden/Freunden umzingelt, anfing zu grinsen – sah auch merkwürdig aus. Das wird in der neuen Folge aber auch nicht sofort aufgelöst, sondern wir dürfen erstmal einem weiteren Übergabetreffen zwischen Ezekiel und den Saviors beiwohnen. Das dient natürlich nur dazu, mit Richard den neuen potenziellen Gegner der Saviors in den Fokus zu rücken. Ach ja, und Morgan verliert seinen Stock – er kann sich aber gerade noch zurückhalten.

Ist das schlecht? Teil I

Ist das schlecht? Teil II

Dann sind wir endlich auf dem Schrottplatz und landen in einer weiteren merkwürdigen Gruppe. Kaum zu glauben, dass noch nach der Apokalypse nur noch so abgedrehte Gruppen überleben können – soviel Zeit ist ja nun auch noch nicht vergangen (wie man unserer Timeline entnehmen kann). Es folgen ein paar lahme Dialoge, zwei miese Greenscreen-Einspieler von Rick vor der projizierten Schrottplatz-Kulisse (nach der gut gemachten, wenn auch überflüssigen Kabel-Szene letzte Woche) und ein plumper Gladiatoren-Wettkampf zwischen Rick und einem – das muss man zugeben – originell dekorierten Walker. Wir wissen: Rick kann man nicht aus dem Spiel nehmen, und so muss der Walker relativ schnell dran glauben. Ich hatte ja darauf gewartet, dass Rick als Trophäe den abgetrennten Kopf hoch hält, aber das war den Machern dann wohl doch zu abgedreht.

Einziger Lichtblick in der Folge war das Wiedersehen zwischen Daryl und Carol, verbunden mit einer klugen Entscheidung Daryls, Carol nicht die Wahrheit über die Saviors zu erzählen. Danach macht TWD aber wieder genau den gleichen Fehler wie alle paar Wochen: Es zieht wieder einer einsam ins Ungewisse, um seinen eigenen Kampf zu kämpfen. Dieses Mal ist es Daryl. Ich fürchte, allzu oft ertrage ich dieses banale Einbahnstraßeninszenieren nicht mehr…

Für das Wiedersehen zwischen Daryl und Carol gibt es eine Extrakrone, so dass wir wenigstens auf

kommen.

Meinung? 1 Krone2 Kronen3 Kronen4 Kronen5 Kronen Ø 1,71 (7)

4 Kommentare

  • Diese ganze Schrottplatz-Szene war unerträglich schlecht. Hatte es schon getwittert, aber schreibe es hier gerne noch einmal: Das war „Z Nation“-Niveau und selbst dafür schlecht. Hat arg an platte Apokalypsenstreifen aus den 80ern erinnert, dieses Monstrum war unlogische Effekthascherei, das Tempo mies, der eigentlich Kampf mies (oh nein, ich schaffe es nicht – nutze die Wand für dich! – yay, alles gut…). Ne, das war ein absolutes Lowlight…

  • Was ist das nur für 1 Schrottplatz?

  • Christoph

    Gab es je eine schlechtere Folge? Einzig die knapp 10 Minuten von Daryl und Carol retten es ein bißchen, und der Anfang war halbwegs ok. Aber der lange Mittelteil auf dem Schrottplatz? Das war alles nur Schrott… (ok der Witz war mies, aber der musste raus, weil das auch einfach die einzige Bewertung ist, die mir dazu einfällt).
    Hab vor kurzem Sky (zu April) gekündigt und dabei gedacht „Mist, dann kannste TWD nicht mehr gucken“. Bin mir aber grad nicht sicher, ob das wirklich so schlimm ist…

  • Wie gesagt, bei mir wäre die Folge auch bei 2,5 Kronen gelandet, einzig die Aktion Daryl-Carol hat’s noch ein bisschen aufgewertet. Ja, schon enttäuschend, insgesamt… :-(



Hinweis: Bei Kommentar-Abgabe werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und ein Cookie gesetzt (öffentlich einsehbar sind - so angegeben - nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Informationen dieser Website gibt es hier zu sehen.