Cowboy-Raumfahrer unter sich

sAWEntskalender 2018 – Tür 8: Die besten „Firefly“-Zitate

Mini-Spoiler
Susanne
08.12.18

INFO: In unserem „sAWEntskalender“ 2018 gibt es jeden Tag ein Türchen mit den tollsten Zitaten einer Serie – und tolle Preise zu gewinnen. In jedem Türchen KANN ein Buchstabe versteckt sein, den es zu finden gilt, um ein Lösungswort zu bilden. Viel Spaß beim Lesen und Buchstabensuchen!

Science Fiction mal anders

Der Weltraum. Unendliche Weiten. Ach nee, falsch…

„Take my love, take my land,
Take me where I cannot stand.
I don’t care, I’m still free,
You can’t take the sky from me.“

Das Lied hat Joss Whedon übrigens selbst fabriziert.

Ich versuche all meine Liebe für diese Serie in diesen Artikel zu legen. Doch Worte reichen da nicht. Sie ist ein Juwel unter den Science Fiction-Serien. Eine Mischung aus heimelig-vertraut und anders-aufregend. Die Serie lebt von den stimmigen Bildern und dem Zusammenspiel der einzelnen Figuren. Und die Macher dieser Serie zeichnet aus, dass sie eben wahrhaftige Charaktere erschaffen haben. Individuell. Lebensecht. Nachvollziehbar. Und das spiegelt sich (nicht nur) in den Dialogen wider.

Captain Tight-Pants, ähm, Malcolm Reynolds

Der zynische Kriegsveteran, der tief in seinem Herzen immer ein kleiner Junge sein wird. Am liebsten wäre ihm, wenn man ihn für hartgesotten hält, aber seine Crew durchschaut ihn und schätzt ihn vor allem für seine Loyalität.

Mal: „I’m not leaving Serenity.“
Inara: „Mal — you don’t have to die alone.“
Mal: „Everybody dies alone.“

Mal: „Someone ever tries to kill you, you try to kill ‚em right back!“

Die Jobs, die er übernimmt sind nie ganz sauber und bringen nicht viel ein, aber sie halten die Serenity am Himmel.

Mal: „Now I did a job. I got nothing but trouble since I did it, not to mention more than a few unkind words as regard to my character so let me make this abundantly clear. I do the job. And then I get paid.“

Mal: „My work’s illegal, but at least it’s honest.“

Badger: „What were you in the war? That big war you failed to win? You were a sergeant, yeah? Sergeant Malcolm Reynolds … balls and bayonets brigade. Big, tough veteran. Now you got yourself a ship and you’re a captain. Only I think, you’re still a sergeant, see? Still a soldier. A man of honor in a den of thieves. Well, this is my gorramn den, and I don’t like the way you look down on me. I’m above you, better than! Businessman, see? Roots in the community. You’re just a scavenger.“
Mal: „Well, maybe I’m not a fancy gentleman like you, with your … very fine hat. But I do business. We’re here for business.“

Der Krieg wurde verloren, doch Mal ist noch immer treuer Browncoat.

Harken: „Seems odd you’d name your ship after a battle you were on the wrong side of.“
Mal: „May have been the losing side. Still not convinced it was the wrong one.“

Die Kriegerin Zoë Washburne

Zoë war schon in Kriegszeiten an Mals Seite und das verbindet die beiden ungemein. Sie ist der praktisch denkende Teil in dieser Beziehung und gleicht Mals Waghalsigkeit oft aus. Die beiden arbeiten blind Hand in Hand.

“Captain, I think you have a problem with your brain being missing.”

Zoë:“ Now we have a boatful of citizens right on top of our… stolen cargo. That’s a fun mix.“
Mal: „Ain’t no way in the verse they could find that compartment, even [stops talking as a passenger walks past] Even if they were lookin‘ for it.“
Zoë: „Why not?“
Mal: „‚Cause… ?“
Zoë: „Oh yeah, this is gonna go great.“
Mal: „If anyone gets nosy, just, you know… shoot ‚em.“
Zoë: „Shoot ‚em?“
Mal: „Politely.“

Mal: „Appears we got here just in the nick of time. What does that make us?“
Zoë: „Big damn heroes, sir.“
Mal: „Ain’t we just.“

Zoe: „If they take the ship, they’ll rape us to death, eat our flesh, and sew our skin into their clothes … and if we’re very, very lucky, they’ll do it in that order.“

Und sie ist mit dem Steuermann verheiratet. Dies führt zu mancherlei Beziehungsfragen. Wer hat in der Ehe die Hosen an? Wer kennt sie besser, Ehemann oder der Mitveteran?

[Mal tells Zoë about his and Wash’s in-torture discussion about getting past Zoë’s supposed unrequited passion for the Captain.]
Mal: „I know it’s a difficult mission, but you and I… have to get it on.“
Zoë: „I understand. We have no choice.“
[Jayne arrives.]
Zoë: [deadpan] „Take me, sir. Take me hard.“
Jayne: „Now something about that is just downright unsettlin‘.“
[As Zoë and Mal awkwardly move to kiss, Wash gets up and drags Zoë off.]
Wash: „We’ll be in our bunk.“
Jayne: [slapping Mal on his recently injured chest]…. „Hey! Free soup!“

[After her husband Wash executes a brilliant escape from the reavers, Zoë turns to Mal.]
Zoë: „Sir? I like you to take the helm, please. I need this man to tear all my clothes off.
Wash: „Work, work, work…“

Das verspielte Genie am Steuer Hoban ‚Wash‘ Washburne

Mal hätte sich keinen besseren Piloten aussuchen können. Auch wenn Zoë anfangs gar nichts von ihm hält. Er ist um keinen dummen Spruch verlegen und spielt gerne mit seinen Dino-Puppen. Und seine Liebe zu seiner Ehefrau ist unendlich.

Wash: „Oh do I wish I was somebody else right now. Somebody not… married, not… *madly* in love with a beautiful woman who can kill me with her pinkie!“

Wash:“Here lies my beloved Zoe, my autumn flower … somewhat less attractive now that she’s all corpsified and gross.“

[Wash, playing with plastic dinosaurs.]
Wash’s Stegosaurus: „Yes. Yes, this is a fertile land, and we will thrive. We will rule over all this land, and we will call it… „This Land.“.“
Wash’s Allosaurus: „I think we should call it „your grave!“.“
Stegosaurus: „Ah, curse your sudden but inevitable betrayal!“
Allosaurus: „Har har har! Mine is an evil laugh! Now die!“
[The Allosaurus attacks the Stegosaurus.]
Stegosaurus: „Oh, no, God! Oh, dear God in heaven!“

Beim Fliegen macht ihm keiner etwas vor.

Mal: „Just get us on the ground!“
Wash: „That part will happen pretty definitely!“

Zoë: „Proximity alert. Must be coming up on something.“
Wash: [alarmed] „Oh my god. What can it be? We’re all doomed! Who’s flying this thing!? [deadpan] Oh right, that would be me. Back to work.“

Zoë: „Planet’s coming up a mite fast.“
Wash: „That’s just cause, I’m going down too quick. Likely crash and kill us all.“
Mal: „When that happens, let me know.“

Das ihre Jobs eher so halblegal sind, stört ihn nicht weiter.

Zoë: „Next time we smuggle stock, let’s make it something smaller.“
Wash: „Yeah, we should start dealing in those black-market beagles.

Wash: „Sweetie, we’re crooks. If everything were right, we’d be in jail.“

Die ehrbare Escort-Dame Inara Serra

Das Verhältnis zwischen Inara und Mal ist kompliziert. Sie liegt ihm sehr am Herzen, das steht fest. Aber er nähert sich ihr nur zurückhaltend. Was auch an ihrem Beruf liegt. Obwohl sie die einzige ist, die einer achtbaren Tätigkeit nachgeht.

Inara: „What did I say to you about barging into my shuttle?“
Mal: „That it was manly and impulsive?“
Inara: „Yes, precisely. Only the exact phrase I used was „don’t“.“

Aber die beiden können auch nicht voneinander lassen.

Inara: „Are you in pain?“
Mal: „Absolutely. I got stabbed, you know, right here.“ [lifting shirt]
Inara: [squeamish] „I saw.“
Mal: „Don’t care much for fancy parties. Too rough.“
Inara: „It wasn’t entirely a disaster.“
Mal: „I got stabbed! Right here!“

Sie ist nur selten in die Jobs der Crew verwickelt, aber wenn, dann rettet sie gerne mal Mals Hintern.

Der Söldner Jayne Cobb

Jayne denkt gerne in erster Linie an JayNe. Und er hat auch keine Probleme damit, das zum Ausdruck zu bringen. Seine Beziehung zu Mal ist nicht leicht zu definieren. Oft geraten sie aneinander, weil Jayne ein großes Mundwerk hat.

Jayne sieht sich gerne als Autoritätsfigur.

Jayne: „You know what the chain of command is? It’s the chain I go get and beat you with until you understand who’s in ruttin charge here.“

Mal stellt das gerne wieder klar.

Mal: „Jayne, your mouth is talking. You might wanna look to that.“

Aber wenn es um Action geht, verstehen die beiden sich fast genauso, wie Zoë und Mal.

Jayne: „Ten percent of nothin‘ is … let me do the math here … nothin‘ into nothin‘ … carry the nothin‘ … „

Badger: „‚Course you couldn’t buy an invite with a diamond the size of a testicle, but I got my hands on a couple.“
Mal and Jayne: sniggering
Badger: “ … of invites!“

Badger: „Crime and politics, little girl: the situation is always… fluid.“
Jayne: „The only fluid I see here is the puddle of piss refusin‘ to pay us our wage.“

Mal: „I’ve given Jayne here the job of finding out.“
Jayne: [to Dobson, with a knife] „He was non-specific as to how.“
Mal: [softly to Jayne] „Now you only gotta scare him.“
Jayne: „Pain is scary…!“

Mal: „How come you didn’t turn on me, Jayne?“
Jayne: „Money wasn’t good enough.“
Mal: „What happens when it is?“
Jayne: [smiling] „Well… that’ll be an interesting day.“

Mal: [to Badger] „You backed out of a deal last time. Left us hanging.“
Jayne: „Hurt our feelings.“

Die Anwesenheit von den Geschwistern Tam begeistert den Söldner gar nicht.

Simon: „For this to work, River and I will have to be dead.“
Jayne: „Huh. I’m starting to like this plan.“

Das Wunderkind im Motorraum Kaylee Frye

Im Sachen Serenity macht Kaylee niemand etwas vor. Sie kennt ihr „good girl“ am besten. Eigentlich war sie nur das Betthäschen des ursprünglichen Ingenieurs. Aber wieder einmal hatte Mal ein gutes Näschen oder Menschenkenntnis. So engagierte er sie vom Fleck weg. Kaylee läßt ihre Heimat und ihre Familie zurück.

Mal: „Kaylee, what the hell’s goin‘ on in the engine room? Were there monkeys? Some terrifying space monkeys maybe got loose?“
Kaylee: „I had to rewire the grav thrust because somebody won’t replace that crappy compression coil.“

Sie ist immer gut gelaunt und dringend auf der Suche nach männlicher Gesellschaft. Am liebsten würde sie dem smarten Simon näher kommen, aber der stellt sich einfach zu dösig an.

Kaylee: „Going on a year now, nothins twixed my neathers not run on batteries.“
Mal: „I can’t know that.“
Jayne: „I can stand to hear a little more.“

Kaylee: „Tell me I’m pretty, Wash.“
Wash: „Were I unwed I would take you in a manly fashion.“
Kaylee: „Because I’m pretty?“
Wash: „Because you’re pretty.“

Jayne: „Can you stop her from bein‘ so cheerful?“
Mal: „I don’t believe there is a power in the verse that can stop Kaylee from being cheerful.“

Ambitioniert, verantwortungsvoll und verkrampft. Das ist Dr. Simon Tam.

Er hat alles verloren, um seine Schwester zu retten. Eine raketenartige Karriere, seine Eltern, Geld und Einfluss. Doch er hat es geschafft und sie aus den Klauen der Regierung befreit. Auf der Flucht landen sie auf der Serenity.

Simon: „I always thought Serenity was a vaguely funereal name.“

Als seine versteckte Schwester von der Crew gefunden wird, erklärt er, was sich zugetragen hat. Mit Mals Zustimmung dürfen er und River an Bord bleiben. Er ist sich anfangs nicht sicher, ob sie dort auch wirklich sicher sind.

Simon: „Um, I’m trying to put this as delicately as I can… how do I know you won’t kill me in my sleep?“
Mal: „Listen, you don’t know me, son, so I’m gonna say this once: if I ever kill you, you’ll be awake, you’ll be facing me, and you’ll be armed.“
Simon: „Are you always this sentimental?“
Mal: „I had a good day.“

Es dauert nicht lange und Simon kann seine Fähigkeiten als Arzt unter Beweis stellen. Und überhaupt trägt er immer mehr zu den kriminellen Tätigkeiten bei.

[regarding Mal’s severed ear]
Simon: „Well, it’s a clean cut. With the right equipment, I should be able to reattach it. That’s assuming there’s a head.“

Book: „Yes, I’d forgotten you’re moonlighting as a criminal mastermind now. Got your next heist planned?“
Simon: „No. But I’m thinking about growing a big black mustache. I’m a traditionalist.“

Wash: (watching Simon play his role… poorly): „Who is this diabolical master of disguise?“

Er kämpft darum seine Schwester wieder ins normale Leben zurückzuführen, doch das ist gar nicht so einfach.

[Simon asks River how she’s doing.]
River: [smiles] „Played with Kaylee. The sun came out, and… I walked on my feet, and… heard with my ears. [more raggedly] I ate the bits. The bits did stay down. And I work. I… function like I’m a girl. [sobbing] I hate it because I know it’ll go away. The sun goes dark, and chaos is come again. It’s fluids! What am I?!“
Simon: „You are my beautiful sister.“
River: „I-I threw up on your bed.“
Simon: „Yep. Definitely my sister.“

Beide Geschwister haben ein schwieriges Verhältnis mit dem Söldner Jayne.

Simon: (After seeing a giant statue of Jayne in the middle of town) „This must be what going mad feels like.“

Gestört oder Genial? River Tam

Als River von ihrem Bruder gerettet wird, ist in ihrem Kopf schon einiges passiert. Wurde sie gefoltert, wurde sie zu einem Sleeper umfunktioniert? Man erfährt erstmal nichts.

River: „I get confused. I remember everything. I remember too much, and… some of its made up, and… some of it can’t be quantified, and… there’s secrets.“

River: „Two by two. Hands of blue.“

Sie versteht aber sehr wohl, was Simon für sie getan hat.

River: „You gave up everything you had to find me. And you found me broken.“

Sie nimmt ihre Welt wahr, aber halt anders.

River: „They weren’t cows inside. They were waiting to be, but they forgot. Now they see the sky and they remember what they are.“
Mal: „Is it bad that what she said made perfect sense to me?“

River: „Bible’s broken.“

River: [about Simon’s birthday] „Day“ is a vestigial mode of time measurement based on solar cycles. It’s not applicable. [beat] I didn’t get you anything.“

Auch ihre Beziehung zu Jayne ist eher schwierig.

River: (after slashing Jayne with a kitchen knife) „He looks better in red.“

Das irgendetwas gewaltätiges während ihrer Entführung vorgegangen ist, erscheint klar. Und das sie Fähigkeiten erworben hat, die über das nomale Maß hinausgehen, wird immer wahrscheinlicher.

River: „No power in the ‚verse can stop me!“

River: „Also? I can kill you with my brain.“

Sheperd Derrial Book, der reisende Prediger mit einem Geheimnis

Sheperd Book hat es nicht leicht an Bord. Der sympathische, aktive, ältere Herr kommt mit allen Besatzungsmitgliedern gut aus. Der Capitain toleriert seine Anwesenheit, aber setzt ihm sofort Grenzen.

Mal: „You’re welcome on my boat. God ain’t.“

Book: „Captain, you mind if I say grace?“
Mal: „Only if you say it out loud.“

Book: „I am a Shepherd. Folks like a man of God.“
Mal: „No, they don’t. Men of God make everyone feel guilty and judged.“

Book macht es sich zur Aufgabe die Moral aufrecht zu erhalten. In mehr als einer Hinsicht.

Book: „The important thing is the spices. A man can live on packaged food from here ’til Judgment Day if he’s got enough rosemary.“

Inara: „So. Would you like to lecture me on the wickedness of my ways?“
Book: „No, I brought you supper. Although if you’d prefer a lecture, I’ve a few very catchy ones prepped. Sin and hellfire… one has lepers.“
Inara: [smiling] „I think I’ll pass.“

[Regarding Mal’s new „wife“] „If you take sexual advantage of her, you’re going to burn in a very special level of hell. A level they reserve for child molesters. And people who talk at the theatre.“

Doch nicht nur Wohlbefinden und Ehrbarkeit sind seine Ziele. Er ist durchaus auch ein wehrhafter Mann.

Zoë: „Preacher, don’t the Bible have some pretty specific things to say about killing?“
Book: „Quite specific. It is, however, somewhat fuzzier on the subject of kneecaps.“

Leider wurde sein Geheimnis nicht aufgelöst. Es wird nur angerissen. Wäre bestimmt noch spannend geworden.

Das Ende

Nun ist wohl allgemein bekannt, dass diese Ausnahme-Serie ein viel zu frühes Ende gefunden hat. Und dazu will ich euch ein Zitat des Machers nicht vorenthalten.

“Two roads diverged in a wood, and I took the road less traveled by and they CANCELLED MY FRIKKIN‘ SHOW. I totally shoulda took the road that had all those people on it. Damn.”
― Joss Whedon

Buchstabe gefunden?

Wie im Gewinnspiel-Beitrag zum sAWEntskalender erläutert, KANN jeden Tag ein gesuchter Buchstabe im Türchen-Beitrag versteckt sein. Maximal einer pro Tag, vielleicht auch mal gar keiner. Hast du ihn gefunden oder bist dir sicher, dass es keinen gibt? Dann schreib uns die Tages-Lösung über das Kontaktformular hier und sichere dir bei richtiger Einsendung ein Gewinn-Los:

Wie ist welcher Buchstabe versteckt?

Solltest du mithilfe der bisher entdeckten Buchstaben den gesuchten Serientitel erraten haben, schick deinen Lösungsversuch über das Formular im großen Gewinnspiel-Beitrag. Dort gibt es auch alle Infos zu den Preisen und dem Ablauf des Gewinnspieles.

Bilder: Fox

Türchen #7

Kommentiere



Hinweis: Bei Kommentar-Abgabe werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und ein Cookie gesetzt (öffentlich einsehbar sind - so angegeben - nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Informationen dieser Website gibt es hier zu sehen.