Artikel 9032

AWESOME 5: Memes, die auf Serien basieren

24.03.19 10:46
Serien
Spoilerfrei
Maik
24.03.19

Wenn man so möchte, ist das hier „Artikel 9032“, handelt es sich doch um den 9.032-sten Beitrag, den wir hier auf seriesly AWESOME veröffentlichen. Immer wieder dürften dabei auch diverse Memes angerissen und eingebunden worden sein (vor allem in den Serienbilderparaden, aber eben auch als Emotionalitäten-Visualisierungen in Durch die Woche mit… und Co.), die eben das Internet auch ausmachen und für eine ganz besondere Art der Popkultur sorgen. Internetionale Running Gags, die dank Artikel 13 in virtueller Lebensgefahr schweben. An dieser Stelle will ich das Fass gar nicht weiter aufbohren, ihr wisst denke ich alle Bescheid. Hier soll es viel mehr um das Feiern einiger Memes gehen, die es nur dank TV-Formaten überhaupt gibt, sind sie doch aus ganz bestimmten Momenten diverser Serien entsprungen und haben ihr ganz eigenes Leben entwickelt.

1. „Futurama“ – Not Sure If ___ or just ___

Aus „Futurama“ sind so einige Internet-Memes geboren worden. Neben dem wohl bekanntesten „Shut Up And Take My Money!“ ist eben dieses „Not sure if…“-Schema ein sehr beliebtes. Ich habe es ausgewählt, da mir die Adaptionsfähigkeit sehr gefällt. Beim erstgenannten Meme wird Fry zwar immer mal ein bisschen umgestyled und es ist häufiger zu nutzen, aber dieser totale Moment des Zweifelns bietet so viele individuelle und kreative Möglichkeiten.

Ursprung: In der sechsten Folge von Staffel 2 der Serie („The Lesser of Two Evils“) wurde Fry erwischt, wie er in Leelas Unterwäsche-Schublade herumschnüffelte.

Hier könnt ihr euch im Meme-Generator übrigens euren eigenen „Futurama Fry“ basteln.

Alle weiteren Informationen zu diesem Meme gibt es auf der entsprechenden Know Your Meme-Seite.

2. „Star Trek: The Next Generation“ – Annoyed Picard

Hier hatte ich ebenso die Qual der Wahl. Neben dem ikonischen Facepalm hat Jean-Luc Picard noch eine weitere enttäuschende Note auf Lager, die aber impulsierendere Empörung signalisiert. Beides sind traurigerweise Memes, die man in heutigen Zeiten voll fragwürdiger Politiker und Gesellschaftsströme des Öfteren auspacken muss…

Ursprung: Das Original hat bereits ein paar Jahre auf dem Buckel. Am 28. Mai 1990 (da war ich gerade mal vier Jahre und vier Tage alt…) ging in der Episode „Ménage à Troi“ (S03E24), in der Picard eine heftige Auseinandersetzung über Facetime hat:

Auch dieses Meme könnt ihr euch individuell betexten.

Alle weiteren Informationen zu diesem Meme gibt es auf der entsprechenden Know Your Meme-Seite.

3. „The Simpsons“ – Homer Simpson Backs Into Bushes

Ohne irgendeine wissenschaftliche Studie oder auch nur eine schnelle Google-Suche durchgeführt zu haben, denke ich mal, dass die „Simpsons“ alle schon aufgrund ihrer enorm langen Ausstrahlungsdauer und Vielzahl an Episoden ein, wenn nicht DAS Format mit den meisten daraus entsprungenen Memes sein dürfte. Ein neuerliches Beispiel der „davon möchte ich mich distanzieren“-Strategie bietet der Moment, in dem Homer seinen Rückzug durch die Hecke nimmt.

Ursprung: In Folge 16 der 5. Staffel („Homer Loves Flander“) hat Homer am 17. März 1994 seine Nachbarn, die Flanders, gefragt, ob man denn nicht gemeinsam etwas unternehmen wolle. Sie verneinten, als antwortete er auf die einzig sinnvolle Art und Weise:

Hierzu gibt es ebenfalls einen Meme Generator.

Alle weiteren Informationen zu diesem Meme gibt es auf der entsprechenden Know Your Meme-Seite.

4. „Ancient Aliens“ – It Was Aliens

Zugegeben, „Ancient Aliens“ ist keine wirkliche Serie, sondern eher eine Dokumentations-Reihe. Aber eben serielles Fernsehangebot. Wie dem auch sei, Schöpfer Giorgio A. Tsoukalos führt darin wohl so ziemlich alles auf Aliens zurück, was nicht auf Anhieb auf irdische Weise erklärbar ist.

Ursprung: Zu der Entstehungsgeschichte hinter dem Meme hat „Know Your Meme“ 2012 gar ein eigenes Video produziert:

Die Aliens haben auch hierzu einen Meme Generator erstellt.

Alle weiteren Informationen zu diesem Meme gibt es auf der entsprechenden Know Your Meme-Seite.

5. „Dawson’s Creek“ – Crying Dawson

Ja, auch dieser Artikel muss ein Ende finden, entsprechend möchte ich euch mit dieser hochemotionalen Note zurücklassen, die seit Jahren als Exempel für hochbetroffene Trauer zu Bilde steht. Armer Dawson…

Ursprung: Im Staffelfinale der dritten Season „Dawson’s Creek“ (S03E23 – „True Love“) gibt Dawson seiner Langzeitfreundin Joey (Katie Holmes) zu verstehen, sie könne sich mit deren gemeinsamen Freund Pacey liieren. Ein Trauerspiel.

Ihr habt es geahnt, auch in diesem Fall könnt ihr selbst betexten, was die Tränen hergeben.

Alle weiteren Informationen zu diesem Meme gibt es auf der entsprechenden Know Your Meme-Seite.

6. ???

Natürlich gibt es noch etliche weitere größere und kleinere Memes, die im Zusammenhang mit TV-Serien stehen, so dass man diese Liste auch anders hätte befüllen können. Sei es beispielsweise die zuprostende Zeichnung eines Barney Stinson aus „How I Met Your Mother“ oder „Yeah, Science Bitch!“ von Jesse Pinkman in „Breaking Bad“. Habt ihr noch Lieblings-Memes mit TV-Bezug? Schreibt sie gerne in die Kommentare.

Kommentiere



Hinweis: Bei Kommentar-Abgabe werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und ein Cookie gesetzt (öffentlich einsehbar sind - so angegeben - nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Informationen dieser Website gibt es hier zu sehen.