Zurück in die Zukunft

sAWEntskalender 2019 – Tür 11: die besten Easter Eggs in „Future Man“

Spoilerfrei
Susanne
11.12.19

Mit Türchen Nummer 11 nehme ich euch mit auf Zeitreise. Zwar nicht um die Welt zu retten, aber um ein paar lustige Referenzen aus der SciFi-Komödie „Future Man“ mit Josh Hutcherson mit euch zu teilen.

INFO: In unserem „sAWEntskalender“ 2019 gibt es jeden Tag ein Türchen mit den tollsten Easter Eggs einer Serie – und tolle Preise zu gewinnen. In jedem Türchen KANN ein Buchstabe versteckt sein, den es zu finden gilt, um ein Lösungs-Zitat aus einer Serie zu bilden. Viel Spaß beim Lesen und Buchstabensuchen!

Easter Eggs in „Future Men“

Schon die Serienprämisse ist eine Hommage an Filme aus unserer Vergangenheit. Dem videospielenden Hausmeister Josh gelingt es als einziger das schwierige Videospiel „Biotic Wars“ durchzuspielen. Darauf schlagen zwei Zeitreisende aus der Zukunft bei ihm auf, die in ihm den Retter der Menschheit sehen. Euch kommt die Story bekannt vor? Klar, denn hier wird die Geschichte aus dem Film „Starfight“ (OT: „The Last Starfighter“) aus dem Jahr 1984 nochmal aufbereitet.

Mehr als nur ein Spiel

Dank seines Wissens aus Filmen und Videospielen schafft es Josh sich durch die brenzligsten Situationen zu manövrieren. Damit tragen die permanenten Easter Eggs quasi zur Problemlösung bei. Gleich in der ersten Folge ertönt die einprägsame Musik aus „Zurück in die Zukunft“ als Josh die Treppen herunterblickt und merkt, dass etwas nicht stimmt. Auch im weiteren Verlauf der Serie erklingt der Sound immer wieder. Als ebenfalls in der ersten Episode Tiger, der Krieger aus der Zukunft, eine Truppe von Bikern auffordert ihm die Klamotten auszuhändigen, erinnert das an „Terminator“.

„Your clothes. Give them to me.“

Die Motorradmontur, die Tiger, Wolf und Josh daraufhin tragen ist aus dem New-Hollywood-Klassiker „Easy Rider“. Josh trägt dabei die Kleidung von Jack Nicholson und Tiger die von Peter Fonda. Wohingegen Wolf die Westernklamotten von Dennis Hopper überwirft.

Michael Jacksons Moonwalker

Auf einer Party einer afroamerikanischen Studentenverbindung im Jahr 1969, kommt es in der zweiten Folge zu einem Tanzbattle und Josh legt den berühmten „Moonwalk“ von Michael Jackson im Astronautenkostüm hin. Woraufhin jemand begeistert Michaels Cousin anruft, um ihm zu erzählen, dass er ihm endlich bei seinen Tanzeinlagen unterstützen kann. Die Szene erinnert gleichzeitig auch an „Zurück in die Zukunft“, worin Marty aus Versehen die Rock Musik erfindet.

James Camerons Erbe

Beim Versuch Treibstoff für ihre Zeitmaschine zu finden, geraten die drei in Folge 7 in das Haus von Regisseur James Cameron, das von einem Sicherheitssystem namens SIGORN-E (Kurzform für Simulated Intelligence Guardian of Residence and Network Environment) überwacht wird. Das System wird, wie die künstliche Intelligenz HAL 9000 aus „2001 Space Odyssey“, auch aus der Ich-Perspektive gezeigt. Der Name spielt hingegen auf die Ripley-Schauspielerin Sigourney Weaver an. Nachdem das System ausgeschaltet wird, fährt es mit einem Daumen nach oben herunter, wie Arnold Schwarzenegger in „Terminator 2: Tag der Abrechnung“. Als Josh im Haus in ein Loch springt, zitiert er auch noch Arnie mit „I’ll be back“. Weitere Filme von James Cameron, wie „Avatar“ oder „Titanic“ bekommen ebenfalls in der Folge ihr Fett weg.

Die Jungs aus Top Gun

Episode 10 der ersten Staffel kommt gleich mit mehreren Anspielungen daher. Mein Favorit ist die Volleyball Szene, die in überzeichneter Variante der Szene aus „Top Gun“ entspricht, inklusive Soundtrack. Herrlich!

Die Szene in der die Katze namens Bunny im Topf landet ist hingegen eine Anspielung auf „Eine verhängnisvolle Affäre“, worin die gleichnamige Katze der Gallaghers im Kochtopf landet.

Wolf als Corey Hart

Der Krieger Wolf lernt vor allem in den 1980er Jahren, unsere Zeit zu schätzen und wird dabei Fan des „Sunglasses at Night“-Sängers Corey Hhhart, der damals eigentlich Marty Mc Fly in „Zurück in die Zukunft“ spielen sollte. Fortan ist er in den gleichen Klamotten wie sein Vorbild zu sehen.

Neben allerlei derbem Klamauk, sind es gerade die Referenzen an die Filme aus den 1980ern und 90ern, die „Future Man“ insbesondere in der ersten Staffel, auszeichnen und damit ein wahres Fest für Filmfans bietet.

Buchstaben gefunden?

Im Gewinnspiel-Beitrag zum „sAWEntskalender“ hatten wir erläutert, dass jeden Tag ein gesuchter Buchstabe im Türchen-Beitrag versteckt sein kann (vielleicht sogar mehrere). Er oder sie wurden von dir gefunden oder du bist dir sicher, dass es keinen gibt? Ebenso solltest du die Tages-Lösung über das Kontaktformular hier abschicken und dir somit bei richtiger Einsendung ein Gewinn-Los sichern:

Wie ist welcher Buchstabe versteckt?

Falls du aus der Zukunft stammst und bereits jetzt die Lösung gefunden haben solltest, schick deinen Lösungsversuch über das Formular im großen Gewinnspiel-Beitrag (zu finden ganz unten). Alle weiteren Infos zu den Preisen und den Ablauf des Gewinnspieles findest du im Artikel.

Türchen #10

Türchen #12

Kommentiere


    Hinweis: Bei Kommentar-Abgabe werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und ein Cookie gesetzt (öffentlich einsehbar sind - so angegeben - nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Informationen dieser Website gibt es hier zu sehen.