25 Jahre harte Arbeit

Sideshow Bob tötet Bart Simpson

07.06.15 09:51
The Simpsons
SPOILER !!
Michael
07.06.15

sideshow-bob-bart

Seit fast 25 Jahren versucht Sideshow Bob, Bart Simpson umzubringen, nachdem dieser ihn mehrfach ins Gefängnis gebracht hat. 1993 versuchte er erstmals sein Glück, in der zweiten Folge der fünften Staffel mit dem Titel „Cape Feare“. Schon mehrere Anläufe hat er seitdem unternommen, Bart in Angst und Schrecken versetzt, letztlich ist er aber immer wieder gescheitert. Diesen Herbst geht sein langgehegter Wunsch aber in Erfüllung: Er wird Bart töten. Hier ein Blick in seinen ersten Mordversuch:

„The Simpsons“-Fans müssen jetzt aber keine Angst um ihren Serien-Liebling haben: Der Mord an Bart ist lediglich Teil der jährlichen Simpsons-Halloween-Folge. Simpsons-Execute Produter Al Jean erklärte jetzt auf dem ATX Festival in Austin, Texas, dass er früher immer bei den Looney Tundes darauf gewartet habe, dass der Koyote wenigstens ein Mal den Road Runner erwischt – vergebens. Das wollte man bei Simpsons anders machen.

I hated frustration comedy so we’ll scratch that itch.

Sideshow Bob aka Dr. Robert Underdunk Terwilliger kommt also endlich zu seinem großen Ziel – weiß danach aber nichts mehr mit seinem Leben anzufangen, weil seine Mission erfüllt ist.

via: Entertainment Weekly

Ein Kommentar

  • Den letzten Absatz hab ich so ähnlich erst neulich mal wieder gehört, als ich mir mal wieder den Film „Die Wannseekonferenz“ (mit Kenneth Branagh, Stanley Tucci und Colin Firth) angeschaut habe (Harter Stoff, nichts für einen gemütlichen Abend!).

    Da wurde die gleiche Analogie für Nazis und Juden gemacht.



Hinweis: Bei Kommentar-Abgabe werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und ein Cookie gesetzt (öffentlich einsehbar sind - so angegeben - nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Informationen dieser Website gibt es hier zu sehen.