Ankündigungs-Teaser

Sky Rojo: Neue Netflix-Serie der „Haus des Geldes“-Macher

Mini-Spoiler
Maik
19.01.21

Die Macher von „Haus des Geldes“ haben etwas Neues für uns in petto: „Sky Rojo“. Und anscheinend hat man massig Inspiration im Film-Œuvre des Kult-Regisseurs Quentin Tarantino finden können. Zumindest erinnern mich etliche der Aufnahmen sowie die Basis-Inszenierung des Ankündigungs-Teasers zum neuen Netflix Original an Streifen wie „Death Proof“ oder auch „Pulp Fiction“. Das schaut jedenfalls ziemlich cool aus, finde ich!

„Der Plan: Weitere fünf Minuten überleben. ‚Sky Rojo‘ von den Machern von ‚Haus des Geldes‘ gibt es ab dem 19. März.“

„Von den Machern“ ist ja immer so eine PR-Phrase, aber hier sind mit Álex Pina sowie Esther Martínez Lobato tatsächlich der Serienschöpfer und eine der Drehbuchautorinnen von „Haus des Geldes“ gemeint. Da darf man also durchaus hohe Qualität erwarten, wenn man die spanische Erfolgsserie um die originellen Heists zu schätzen weiß. Für mich beinahe ein bisschen überraschend scheint es jedoch keine daraus bereits international bekannten Gesichter zu sehen geben. Das finde ich sehr gut, so bekommen wir ein paar weitere frische, spanische Gesichter zu sehen. Bis auf einen: Miguel Ángel Silvestre könnte euch im Teaser bekannt vorgekommen sein – auch der hat mit seiner Rolle in „Sense8“ (Lito Rodriguez) eine Netflix-Vergangenheit vorzuweisen.

Hier übrigens ein paar erste Informations-Fetzen zur eigentlichen Handlung von „Sky Rojo“:

„Düsterer Humor, eine gesunde Portion Action und pures Adrenalin: Coral, Wendy und Gina suchen die Freiheit. Und sind deshalb auf der Flucht vor Romeo, ihrem Zuhälter aus dem Club Las Novias, und seinen Handlangern Moisés (Miguel Ángel Silvestre) und Christian (Enric Auquer). Auf ihrer rasanten, chaotischen Reise müssen sich die Frauen Gefahren aller Art stellen und jede Sekunde so leben, als wäre es die letzte.“

Zwei Staffeln á jeweils acht Episoden der neuen Serie wurden bereits offiziell von Netflix geordert. Ab 19. März wird es mit der ersten Staffel losgehen, die ab dann in Gänze auf der Streaming-Plattform verfügbar sein wird. Hier schon mal der Direktlink zur Serie, ihr kennt das Spielchen.

Kommentiere


Abo ohne Kommentar

Hinweis: Bei Kommentar-Abgabe werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und ein Cookie gesetzt (öffentlich einsehbar sind - so angegeben - nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Informationen dieser Website gibt es hier zu sehen.