Serien Reviews Programm Trailer Podcasts Über uns
Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen Teilen abbrechen... Auf Pinterest teilen In Pocket speichern Per Mail versenden

Jetzt hat auch CBS eine eigene Superhelden-Serie

Supergirl mit ‚AWESOME costume‘

Spoilerfrei
19. März 2015, 20:35 Uhr
Spoilerfrei
Michael
19.03.15

Supergirl

CBS fehlte noch auf der Liste der US-Networks, die sich mit einer Superhelden-Serie schmücken. Jetzt sind die Verantwortlichen fündig geworden: Man hat sich die Rechte an der Comic-Reihe „Supergirl“ gesichert. Melissa Benoist wird in die Rolle der Superheldin schlüpfen. CBS Entertainment-Chefin Nina Tassler freut sich schon auf die Optik der Serie – ihr Kommentar zum Outfit von Supergirl: „AWESOME costume“!

Jetzt sind auch die ersten offiziellen Promofotos zur Serie aufgetaucht, die Melissa Benoist im Supergirl-Kostüm zeigt – das „AWESOME“ können wir an dieser Stelle definitiv bestätigen. Das Design stammt von Oscar-Gewinnerin Colleen Atwood, die auch bei „Arrow“ und „Flash“ für das Outfit verantwortlich ist. Hauptdarstellerin Melissa Benoist kennt man übrigens aus „Glee“ – wenn man denn die Serie schaut.

Hollywood Reporter berichtet, dass „Supergirl“ eine einstündige Dramaserie werden soll, die sich auf Supermans Cousine Kara Zor-El konzentriert. Diese wurde auf Krypton geboren, entkam der Zerstörung und lebt seither unerkannt auf der Erde. Gegenüber Entertainment Weekly beschreibt CBS-Frau Nina Tassler Supergirl aka Kara Danvers optisch als eine ganz normale Frau mit einem starken, unabhängigen Charakter.

She’s a very strong, independent young woman. She’s coming into her own. She’s dealing with family issues. She’s dealing with work issues. It’s a female empowerment story. If you look at the strong female characters we have on the air, it really is resonant of that … We’re big feminists. It’s her intellect, it’s her skill, it’s her smarts. It’s all of those elements. It’s not just her strength, which she does have.”

CBS hat ein ’series commitment‘ mit Greg Berlanti abgeschlossen, der schon „Arrow“ und „Flash“ als Serien etabliert hat. Das bedeutet, dass es keine Pilotfolge geben wird, sondern gleich eine ganze Staffel – sofern CBS die gesamte Story zusagt. Der derzeit nicht gerade unterbeschäftigte Greg Berlanti arbeitet bei „Supergirl“ mit „Glee“-Autorin Ali Adler zusammen. Von Berlanti stammt übrigens auch die von mir sehr geschätzte Serie „The Mysteries of Laura“. „Supergirl“ soll Ende 2015 starten.

Supergirl

via: ScreenRant

Kommentiere



Hinweis: Bei Kommentar-Abgabe werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und ein Cookie gesetzt (öffentlich einsehbar sind - so angegeben - nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Informationen dieser Website gibt es hier zu sehen.
Beitrag teilenBeitrag teilen
 
 

MEISTGESEHEN

Die Bestie von Bayonne: Alle Infos zur Mini-Serie in ZDF und ZDFmediathek
Autor:innen gesucht: Du möchtest über Serien bloggen?
„American Horror Story: Double Feature": Staffel 10 kommt im August 2022 zu Disney+
Marvel Timeline: Die Serien und Filme in der richtigen Reihenfolge schauen
Rewatch-Review: Lost S01E01 & E02 - Pilot
 
 

  • You should write a book: Daughter’s-in-law and how to survive them. Violet (Downton Abbey)
 
 

Neue Kommentare

 
 

DER Serien-Blog

Hier gibt es AWESOMENESS serienmäßig! Wir bloggen täglich zu den besten Fernsehserien der Welt und die Serienkultur rund um sie herum. Serien-News, Serien-Trailer, Serien-Rezensionen und alles zu den besten TV-Shows. Persönlich, meinungsstark und von Serienfans für Serienfans. sAWE.tv - Das Blog-Zuhause Deiner Lieblingsserien!

Serien-Kategorien

Blog unterstützen!