The Axis of Awesome – Rage of Thrones

07.06.13 11:35
Game of ThronesMusik
No Rating
Maik
07.06.13

rageofthrones

Ich muss es ja zugeben: so langsam finde ich Game of Thrones auch toll. Zumindest habe ich in den vergangen zwei Wochen etwa 15 Folgen gesehen und bin fast up to date (Plan: nächsten Montag das Staffelfinale sehen).

Damit dürfte ich so ziemlich der Letzte auf Erden sein, der sich die Serie anschaut. Aber selbst die ersten, die diese Serie für sich entdeckt haben, waren nicht die ersten, die den Stoff des dramatischen Kriegsspieles kannten. Denn im August 1996(!) hat George R. R. Martin bereits den ersten Roman zu A Game of Thrones veröffentlicht.

Und genau um diesen Fact – also, dass alles gar nicht soo neu ist – geht es im tatsächlich neuen Video von The Axis of Awesome. Und auch wenn der gute Herr hier etwas ausfallend wird – die Serie liebt er vermutlich trotzdem.

Written & Performed by The Axis of Awesome
With Special Guests
Jay Laga’aia as Khal Drogo
David Cunningham as George R. R. Martin
Emelia May as the primary recipient of the rage
Betty Buckley as Old Woman at JB Hi-Fi.

Directed and Edited by Alex Gabbott

via: b3ta

4 Kommentare

  • Mir ist vor allem unklar wie man die Serie lieben kann und die Bücher NICHT lesen?! Nach der ersten Staffel musste ich unbedingt wissen wie es weitergeht und habe alle Bücher verschlungen, noch bevor Staffel 2 fertig war.

    • Wie man es macht, nimmt man sich halt ein wenig den Zauber. Eigentlich bin ich bei dir, man sollte immer erst die Printvorlage lesen, da man dort selber am meisten drin steckt und fantasieren kann. Das ist für mich als jemanden, der es durch die Serie kennen gelernt hat, aber schon in so fern kaputt, dass ich mir die Figuren wie im TV vorstelle… Und mittlerweile müsste man wohl ganz schön viel lesen, um zu dem Zeitpunkt von Staffel 3 zu kommen, oder? (habe keine Ahnung)

      • Bislang gibt es fünf englische Bücher, in Deutschland hat man jeden Band in zwei aufgeteilt also insgesamt zehn. Jede Staffel der Serie behandelt bisher die Handlung eines englischen Bands, also müsste man drei englische oder sechs deutsche Bücher lesen. Ob das jetzt viel ist kommt natürlich auf den Leser drauf an. Bis Staffel 4 dürfte ja noch viel Zeit in’s Land ziehen.

        Ab dem englischen Band 4 wird es übrigens noch mal komplizierter, weil Band 4 und 5 die gleiche Zeitperiode aus der Sicht unterschiedlicher Charaktere betrachten. Das ist eh eine gute Frage wie man das in der Serie löst, zumal viele „Hauptcharaktere“ inzwischen das zeitliche gesegnet haben und die nachkommenden latent unsympathisch sind.

      • Danke für die Infos, sehr interessante zu wissen. Für mich wohl zu zeitaufwändig, aber mal schauen.



Hinweis: Bei Kommentar-Abgabe werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und ein Cookie gesetzt (öffentlich einsehbar sind - so angegeben - nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Informationen dieser Website gibt es hier zu sehen.