Spin-Off fehlten die Zuschauer

The Blacklist: Redemption nach 8 Folgen eingestellt

29.06.17 15:32
The Blacklist
Mini-Spoiler
Michael
29.06.17

„The Blacklist“ läuft bei NBC so erfolgreich, dass man sich letzten Sommer dachte, dass man mit einem Spin-Off auf der Erfolgswelle schwimmen könnte. „The Blacklist: Redemption“ war auch nicht schlecht angelegt: Das Spin-Off spielte parallel zur vierten Staffel der Mutterserie, wurde auch parallel ausgestrahlt, und vereinte die wichtigsten Bösewichte aus der Originalserie. Diese waren in der Originalserie für die Zeit logischerweise nicht zu sehen – das erklärt, warum Tom Keen in der entscheidenden Phase der Staffel nur Gastauftritte hatte.

Leider hat das Spin-Off nicht genügend Zuschauer gefunden, so dass nach 8 Folge schon wieder Schluss war. In Deutschland ist gerade die 4. Staffel von „The Blacklist“ zu Ende gegangen, und RTL Crime wird ab dem 27. Juli die acht Folgen des Spin-Offs ausstrahlen. Ich schätze einmal, dass danach die Protagonisten wieder in die Hauptserie zurückkehren werden, denn: Diese ist um eine fünfte Staffel verlängert worden.

Ein Kommentar

  • schade für die fans!! wäre bestimmt geil zu sehen was der Dad vom Keen da noch alles fabriziert, aber leider sind die „Zuschauerzahlen“ zu gering. Eig eine Enttäuschung.



Hinweis: Bei Kommentar-Abgabe werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und ein Cookie gesetzt (öffentlich einsehbar sind - so angegeben - nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Informationen dieser Website gibt es hier zu sehen.