Serien Reviews Programm Trailer Podcasts Über uns
Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen Teilen abbrechen... Auf Pinterest teilen In Pocket speichern Per Mail versenden

Mit Giancarlo Esposito

The Gentlemen: Teaser zur Netflix-Serie von Guy Ritchie

Mini-Spoiler
16. Januar 2024, 07:06 Uhr
Mini-Spoiler
Maik
16.01.24

„Snatch“ ist einer meiner absoluten Lieblingsfilme. Die gute alte Gangster-Geschichtenerzählung mit einer Balance aus Brachialität und auflockernder Schusseligkeit beherrscht vielleicht niemand so sehr wie Guy Ritchie. Den 2019er Film „The Gentlemen“ fand ich auch nicht so schlecht, jetzt soll schon „bald“ eine darauf basierende Serienfassung folgen. Nicht mit Matthew McConaughey, Hugh Grant, Colin Farrell und wie sie alle im Kinofilm hießen, aber mit neuen Figuren, die in der gleichen cineastischen Welt agieren. Und auch da sind einige bekannte Gesichter und Namen dabei, wie der erste offizielle Teaser zeigt, den Netflix heute Nacht veröffentlicht hat.

Hier könnt ihr die knappe Minute Vorausblick anschauen – zunächst im englischen Originalton, weiter unten dann in der deutschen Tonfassung:

„Verbrechen trifft auf Kaviar! In ‚The Gentlemen‘ lernen wir eine neue Klasse von Kriminellen kennen. Die neue Dramaserie von Guy Ritchie ist von seinem gleichnamigen Film inspiriert.“

Guy Ritchie führt zwar nicht gänzlich Regie, aber immerhin in den beiden der insgesamt acht Episoden. Als Serienschöpfer, Co-Autor und Executive Producer dürfte aber sichergestellt sein, dass seine Vision auch durch andere auf den Bildschirm gebracht wird. In den Hauptrollen bekommen wir Theo James und Daniel Ings geboten, die man aus der ersten Staffel von „The White Lotus“ respektive „Lovesick“ kennen könnte. Des Weiteren gehören dem Cast auch Giancarlo Esposito („Breaking Bad“), Peter Serafinowicz („Shaun of the Dead“), Kaya Scodelario („Spinning Out“), Max Beesley („Suits“), Joely Richardson („Nip/Tuck“) oder auch Leah McNamara an. Außerdem ist mit Vinnie Jones („Snatch“) und Ray Winstone („Departed: Unter Feinden“) auch altes Guy-Ritchie-Urgestein dabei! Dazu noch die Passage im Teaser mit den Slowmotion-Boxkämpfen – das bringt Erinnerungen hoch!

Hier die offizielle Plot-Zusammenfassung, um ein Gefühl für die Geschichte zu erhalten:

„Ein unverhofftes Erbe, eine neue Rolle als Herzog von Halstead und nur Probleme mit einem Nichtsnutz von drogenabhängigen, spielsüchtigen, hitzköpfigen Bruder: Eigentlich ist Edward Horniman (Theo James) ein Blauhelm im Einsatz für die UN, doch der letzte Wille seines Vaters macht ihn völlig überraschend zum Familienoberhaupt.

Dass das unerwartete Unannehmlichkeiten mit sich bringt, lernt Edward schnell. Noch während er die illegalen Einnahmequellen seines verstorbenen Vaters aufdeckt, erfährt er von den millionenschweren Schulden seines älteren Bruders Freddy (Daniel Ings), der sich zusehends bei immer mehr dubiosen Gestalten unbeliebt macht. Anstatt für Frieden in Vorderasien zu sorgen, steht Edward das Wasser zwischen seinem stattlichen Anwesen und der britischen Unterwelt bald bis zum Hals, und er muss im Schnellverfahren lernen, wer Freund und wer Feind ist.“

Der Start von der Serie „The Gentlemen“ soll ab März bei Netflix zu sehen sein. Über diesen Direktlink könnt ihr auch auf der Streamingplattform schon einmal einen digitalen Reminder setzen, um die Veröffentlichung nicht zu verpassen. Hoffentlich kann die Serie meinen hohen Erwartungen (immerhin habe ich sie in den Ausblick meines Serienjahres gepackt) standhalten. Vor allem, weil es ja auch eine Serien-Adaption von „Snatch“ gab, die zwar Coolness mit Herz einbringen konnte, sich aber ein bisschen wie Kinderspiel im Vergleich zur Vorlage angefühlt hatte.

2 Kommentare


Abo ohne Kommentar

Hinweis: Bei Kommentar-Abgabe werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und ein Cookie gesetzt (öffentlich einsehbar sind - so angegeben - nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Informationen dieser Website gibt es hier zu sehen.
Beitrag teilenBeitrag teilen
 

MEISTGESEHEN

Netflix erhöht schon wieder die Preise - und zwar ab sofort
Yellowstone: Der Stammbaum der Familie Dutton von 1883 über 1923 bis heute
Review: Star Trek Discovery S05E03 - Jinaal
Warum flog Elton raus?
"Yellowstone": Die Dutton-Ranch aus der Serie gibt es wirklich
 
 

  • I’m not a robot. Lucy (Extant)
 
 

Neue Kommentare

 
 

DER Serien-Blog

Hier gibt es AWESOMENESS serienmäßig! Wir bloggen täglich zu den besten Fernsehserien der Welt und die Serienkultur rund um sie herum. Serien-News, Serien-Trailer, Serien-Rezensionen und alles zu den besten TV-Shows. Persönlich, meinungsstark und von Serienfans für Serienfans. sAWE.tv - Das Blog-Zuhause Deiner Lieblingsserien!

Serien-Kategorien

Blog unterstützen!