Serien Reviews Programm Trailer Podcasts Über uns
Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen Teilen abbrechen... Auf Pinterest teilen In Pocket speichern Per Mail versenden
WERBUNG
Unterstütze den Blog!

Paramount-Deal

„The Lost Symbol“, „Made For Love“ & „4400“ starten in Deutschland bei RTL+

Spoilerfrei
3. Mai 2022, 12:07 Uhr
Spoilerfrei
Maik
03.05.22

paramount-serien-bei-rtl-plus

Passend zur jüngst angelaufenen zweiten Staffel von „Made For Love“ (hier unser Review zur ersten Staffel) gibt es endlich eine Info dazu, wo die Serie in Deutschland zu sehen sein wird. Im Rahmen eines groß angelegten Format-Deals mit Paramount hat sich die RTL-Gruppe die Rechte zur Ausstrahlung gesichert. Wie „Made For Love“ werden zudem auch unter anderem die kommende Dan-Brown-Serie „The Lost Symbol“ (Start soll noch dieses Jahr erfolgen!) sowie die Neuauflage der SciFi-Serie „4400“ im Streaming-Katalog von RTL+ landen.

Außerdem werden einige ältere Kultserien den Weg zur Plattform finden. Bereits seit Sonntag sind diverse „Star Trek“-Serienklassiker („Star Trek“, „Star Trek: The Next Generation“, „Star Trek: Deep Space Nine“, „Star Trek: Raumschiff Voyager“ und „Star Trek: Enterprise“) in Gänze abrufbar und auch „DEXTER“ hat mit seinen acht Hauptstaffeln bereits den Weg dorthin gefunden. Das Angebot von RTL+ wird also durchaus bereichert im Jahr 2022, sehr schön.

Teil des Paketes mit Paramount Global Content Distribution sind zudem auch einige neue Staffeln des „CSI“-Franchises, die im linearen TV klassisch bei RTL ausgestrahlt werden.

Henning Tewes, Geschäftsführer RTL und VOX sowie Co-Geschäftsleiter RTL+, sagt zum neuen Paket-Deal:

„Wir wollen unser Publikum mit unseren Inhalten begeistern und treiben daher den Ausbau unseres Inhalteangebots in Streaming und TV entschieden voran. Durch den Ausbau unserer langfristigen Zusammenarbeit mit Paramount können wir unseren Zuschauerinnen und Zuschauern in Zukunft noch mehr hochkarätige internationale Fiction-Highlights präsentieren. Wir freuen uns daher außerordentlich auf die Fortführung der Zusammenarbeit mit Paramount.“

Bild: RTL / Paramount (von uns abgeändert)

Auch AWESOME:

Autor:innen gesucht

Kommentiere


Abo ohne Kommentar

Hinweis: Bei Kommentar-Abgabe werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und ein Cookie gesetzt (öffentlich einsehbar sind - so angegeben - nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Informationen dieser Website gibt es hier zu sehen.
Beitrag teilenBeitrag teilen
WERBUNG