You give me the sweetest taboo

Tom Hardys „Taboo“ erhält Startdatum

Spoilerfrei
Tobias
17.11.16

taboodate

So langsam kann man sich mal mit dem Serienjahr 2017 beschäftigen, denn da warten einige interessante neue Serienprojekte oder neue Staffeln altbekannter Serienhits auf uns. Eines der interessantesten Projekte für mich ist Tom Hardys „Taboo“, eine achtteilige Dramaserie, in der er nicht nur die Hauptrolle spielt und massig nackten Oberkörper zeigen dürfte, Hardy hat mit seinem Vater auch das Drehbuch geschrieben.

Produziert wird die Serie von Steven Knight, dem Produzenten hinter „Peaky Blinders“. Lange wusste man aber nicht, wann genau die Serie starten soll. Anfang 2017 war immer so eine Phrase, die man lesen konnte. Nun hat die BBC das Startdatum veröffentlicht: ab dem 07.Januar startet die Serie bei BBC One.

„Taboo“ spielt im Jahr 1814 und handelt von James Keziah Delaney (Tom Hardy), der für lange Zeit in Afrika war und nun in seine Heimatstadt London zurückkehrt. Hier wurde er bereits für tot erklärt. Als er nun auch noch das Erbe seines verstorbenen Vaters, ein Schiffsimperium, antreten will, trachten ihm so manche um sein Leben. Doch während seiner Abwesenheit haben sich nicht nur die Geschäftspartner seines Vaters geändert, auch Delaney selbst scheint eine dunklere Seite zu haben, als sein Umfeld vermutet.

Bilder: BBC

Kommentiere


Abo ohne Kommentar

Hinweis: Bei Kommentar-Abgabe werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und ein Cookie gesetzt (öffentlich einsehbar sind - so angegeben - nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Informationen dieser Website gibt es hier zu sehen.