Serien Reviews Programm Trailer Podcasts Über uns

Bald startet die nächste Staffel

Umfrage: Welche Tatort-Ermittler sind am beliebtesten?

Spoilerfrei
Michael
22.08.21

Nächsten Sonntag, 29. August 2021, kehrt der legendäre „Tatort“ aus der Sommerpause zurück. „Wer zögert, ist tot“ heißt die Folge mit den beiden Ermittlern Janneke und Brix. „Tatort“-Fans wissen – sie können sich auf einen Fall des Frankfurter Teams freuen. Das ist das besondere an dem „Tatort“ mit der Konstellation im Hintergrund, dass die ARD aus verschiedenen Sendeanstalten besteht und somit aus mehreren Städten abwechselnd Fälle geliefert werden. Da der „Tatort“ mittlerweile sogar eine Gemeinschaftsproduktion der ARD mit ORF und SRF ist, gibt es auch Fälle aus Österreich und der Schweiz. Der erste „Tatort“ lief am 29. November 1970, seitdem sind 1170 Folgen produziert worden.

Jetzt gibt’s ja „Tatort“-Fans, die jeden Sonntag vor dem Bildschirm sitzen und wirklich keinen Fall verpassen. Dann gibt es Zuschauer (wie mich), die nur bei einzelnen Ermittler-Teams reinschauen. Ich persönlich bin ein fan der Weimar-Folgen, andere bevorzugen Ballauf und Schenk aus Köln, Odenthal und Stern aus Ludwigshafen oder eben Janneke und Brix aus Frankfurt. Und ich persönlich hoffe ja, dass es irgendwann nochmal einen „Tatort“ mit dem Ermittlerduo Lohmann und Rohde geben wird. Das Duo wurde von Olli Schulz und Jan Böhmermann erdacht und tauchte schonmal bei „Dittsche“ auf. Wenn Harald Schmidt „Traumschiff“ macht, kann Jan Böhmermann auch „Tatort“ machen, finde ich.

Gesucht: Das beliebteste Ermittler-Team beim „Tatort“

Wir wollen es jetzt aber ganz genau wissen: Welches Ermittler-Duo beim „Tatort“ ist das beliebteste? Macht mit bei unserer Umfrage und hievt Euren Favoriten auf den ersten Platz.

Coming Soon
Welche TATORT-Ermittler sind Eure Favoriten?
Welche TATORT-Ermittler sind Eure Favoriten?
Welche TATORT-Ermittler sind Eure Favoriten?

So oder so: Klar ist nur, dass „Tatort“ fest zur deutschen Fernsehlandschaft gehört. In der ARD Mediathek finden sich viele aktuelle Fälle, dazu Klassiker oder auch Einblicke in die Dreharbeiten. Und dann gibt’s ja auch noch „Höllenfeuer“, ein interaktives Hörspiel unter dem „Tatort“-Label. Und wem das alles zu aufregend ist, kann immer noch zu der Comedy-Serie „Der Tatortreiniger“ greifen – die Serie gibt’s im Gegensatz zum Tatort zwar nicht mehr, aber auch hier geht’s um Kriminalfälle, deren Spuren Tatortreiniger Heiko „Schotty“ Schotte (gespielt von Bjarne Mädel) entfernt.

Kommentiere


Abo ohne Kommentar

Hinweis: Bei Kommentar-Abgabe werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und ein Cookie gesetzt (öffentlich einsehbar sind - so angegeben - nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Informationen dieser Website gibt es hier zu sehen.
Spoilerfrei
Beitrag teilen: