Eine etwas andere Breaking Bad-Analyse

Walter Whites Entwicklung im Bezug zu Waffen

Mini-Spoiler
Maik
23.06.17

Ja, es gab bereits hunderte (und davon sogar zig richtig gute) Video Essays über „Breaking Bad“. Und noch immer tauchen originelle Herangehensweisen auf. Wie diese hier von Larry Erens, der mit „Where a Gun Begins“ die Entwicklung des Walter White vom Protagonisten zum Antagonisten an seiner Beziehung zu Schusswaffen festmacht. Interessanter Dreh und verdammt gut gemacht!

„This video essay by film student Larry Erens traces the devolution of Walter White by focussing on one particular motif: the character’s relation to and handling of firearms. Whereas he is hesitant to even hold a gun at the start of the series, he grows more and more at ease with their power and possibilities. Is Walter White eaten away more by guns than by the violent cancer that wreaks havoc on his lungs?“

via: theawesomer

Kommentiere


Hinweis: Bei Kommentar-Abgabe werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und ein Cookie gesetzt (öffentlich einsehbar sind - so angegeben - nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Informationen dieser Website gibt es hier zu sehen.