Auf den Hund gekommen

Wilfred S04E06 – Patterns

25.07.14 11:27
ReviewWilfred
No Rating
Maik
25.07.14

wilfred_s04e06

Hm, ich fürchte, dass eine einzelne Wilfred-Folge nicht unbedingt immer für ein Einzelreview reicht. Kann daher sein, dass ich in Zukunft halbe Staffeln oder so zusammenfasse. Aber versuchen wir es einmal!

Es stellt sich weiterhin die Frage, ob Wilfred nun der gutmütige oder böse Gott ist. Und wer hinter den dubiosen Zahlungen steckt. Immerhin entlarvt Ryan, dass die Sekretärin seines Dads als „original partner“ da mit drin steckt. Die weiß jedoch auch nicht mehr und ist allgemein nicht die hellste Birne im Obstkorb.

„Did you wanna see me, Mr. …. Oh, dear?!“ (Suzy)

Erneut taucht Bruce auf, jedoch nicht von Dwight Yoakam gespielt, der scheinbar keine Zeit hat. Die Serie geht offen damit um, indem Ryan fragt, wieso er anders ausschaut und Bruce mit „Lifting“ antwortet. Finde ich gut, wenn man so etwas thematisiert und nicht wie bei Game of Thrones (das natürlich in einem ernsteren Setting spielt) verschweigt. Und ist das ein Baldwin? Sieht aus wie ein Baldwin… Jedenfalls könnte Bruce ebenso ein Hund sein. Oder es ist alles nur gespielt und er ist gar nicht Krungles. Oder er ist Krungles und tut so, als wäre er Bruce?

Dazu die kuriose Endszene, in der eindeutig ein Mann mit Maske auftaucht, Ryan diese aber nicht versucht herunter zu ziehen und es beim offensichtlichen Statement über den Verrücktheitsgrad seiner Mutter ablässt. Unverständlich, ich hätte komplett darauf gepocht, wer der andere ist, aber okay, der alte Mann hatte ein Messer…

Meine Meinung:

Okaye Folge mit einigen verwirrenden Spielchen. Dazu die ein oder andere Hund-Analogie, wie das Ablecken von Fensterscheiben (was sogar bei Bruces Kellerfenster wiederholt wurde!). Man merkt jedenfalls, dass es stetig weiter gen Krimi-Mystery geht – und man niemandem und nichts trauen kann. Nicht einmal angenommenen Dinner-Einladungen. Mensch, Ryan, jetzt schmeiß dich endlich ran da!

Meinung? 1 Krone2 Kronen3 Kronen4 Kronen5 Kronen Ø 3,00 (1)

2 Kommentare

  • OrangUtanKlaus

    Toll, dass du diese wirklich großartige Serie hier besprichst. „Wilfred“ wird leider in dem jetzigen Serien-Hype viel zu wenig wahrgenommen und teilweise sträflich unterschätzt. Hab bisher auch keine Serie gesehen, die dieses ständige Hin- und Herschwanken zwischen Comedy und Mystery so gut hinbekommt.

    Ich muss unbedingt die alten Staffeln nochmal gucken, konnte mich gar nicht mehr an Bruce erinnern. An einen Baldwin hab ich auch sofort gedacht :D

    Bin gespannt auf das Finale, das scheint ja wohl die letzte Staffel zu sein, oder? Könnte auf auf ein Ende a la LOST hinauslaufen, da driftete es am Schluss ja auch immer mehr in die spirituell-religiöse Ecke ab.

    • Schön, dass die Serie noch wer verfolgt. Bin da ganz bei dir, leider ein arg unterschätztes Format. Und ja, ist die letzte Staffel.



Hinweis: Bei Kommentar-Abgabe werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und ein Cookie gesetzt (öffentlich einsehbar sind - so angegeben - nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Informationen dieser Website gibt es hier zu sehen.