Wieder fallen zwei Folgen aus

ARD spart sich die Lindenstraße an Silvester

29.12.17 17:01
Lindenstrasse
Spoilerfrei
Michael
29.12.17

Die Silvesterfolge der „Lindenstraße“ mit dem traditionellen Silvestertanz läuft – nein, natürlich nicht am Sonntag, 18.50 Uhr (zufällig Silvester), sondern erst am Sonntag, 7. Januar. Die ARD spart sich mit Silvester und Heilig Abend mal wieder zwei Folgen und sendet damit 2017 so wenig Folgen des Dauerbrenners wie noch nie. Auch wenn der neue Vertrag noch eine sichere Laufzeit hat, muss man sich doch die Frage stellen, wie es mit dem Klassiker weitergehen wird. Meine Vermutung: Lange wird’s die „Lindenstraße“ nicht mehr machen. Das hat die Serie vor allem der ARD zu verdanken. Ich hatte ja schonmal gemutmaßt, dass die ARD einfach keine Lust mehr auf die Lindenstraße hat.

Denn dieses Jahr haben die Verantwortlichen mit der WDR-Serie gemacht, was sie wollten: ausfallen lassen, nur bei ONE ausstrahlen lassen, nur übers Internet verfügbar gemacht und eine Sommerpause eingelegt. Klar sind die Quoten seit Jahren rückläufig, und natürlich kostet die Serie auch gutes Geld: Aber mit der Zerstückelung der eigentlich wöchentlichen Serie, die ja sogar chronologisch in Echtzeit voranschreitet, schadet die ARD der Serie in besonderem Maße. So sehr sich die Sehgewohnheiten der Zuschauer auch geändert haben, gewisse Konstanten schätzen sie weiterhin. Die „Lindenstraße“ gehört leider nicht mehr dazu.

Ein Kommentar



Hinweis: Bei Kommentar-Abgabe werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und ein Cookie gesetzt (öffentlich einsehbar sind - so angegeben - nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Informationen dieser Website gibt es hier zu sehen.