Serien Reviews Programm Trailer Podcasts Über uns
Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen Teilen abbrechen... Auf Pinterest teilen In Pocket speichern Per Mail versenden
WERBUNG
Unterstütze den Blog!

Doppelfolgen jeden Sonntag

Die Bestie von Bayonne: Alle Infos zur Mini-Serie in ZDF und ZDFmediathek

Mini-Spoiler
4. August 2022, 14:44 Uhr
Mini-Spoiler
Michael
04.08.22

Ah, ich weiß ja wirklich nicht, wer beim ZDF für die Serientitel verantwortlich ist. Ich habe ja schon an einigen Stellen auf die teilweise sehr reißerischen oder platten Zusatztitel bei Serien hingewiesen. Jetzt kommt „Die Bestie von Bayonne“, eine französische Mini-Serie von 2021, die ab dem 7. August 2022 ihre Free-TV-Premiere in Deutschland feiert. Die heißt im Original ganz knapp „La promesse“, „Das Versprechen“. Das hätte es für mich auch getan, ohne den reißerischen Touch. Wie auch immer: Beschreibung, Trailer und Bilder hinterlassen Eindruck, so dass die 6 Folgen auf jeden Fall erstmal auf meine Watchlist kommen. Das ZDF zeigt ab Sonntag, 7. August 2022, ab 22.15 Uhr jeweils in Doppelfolgen die Serie, außerdem gibt’s sie einen Monat lang die Folgen in der ZDFmediathek zu sehen.

bestie-bayonne-zdf-01

Die Bestie von Bayonne – darum geht’s in der französischen Mini-Serie im ZDF

In der französischen Kleinstadt Bayonne verschwindet während eines Jahrhundertsturms die kleine Charlotte spurlos. Polizist Pierre Castaing, der mit den Ermittlungen betraut ist, muss seinen Hauptverdächtigen Serge Fouquet aus Mangel an Beweisen freilassen. Stattdessen gerät der junge Rebell Tony Andreï unter Verdacht. Für Castaing steht jedoch fest, dass Fouquet der Entführer ist. Seine Besessenheit, ihn zu überführen, stellt sein Leben und das seiner Frau und der beiden Töchter Sarah und Lilas auf eine harte Probe.

Jahre später wird Sarah Castaing, die mittlerweile selbst als Polizistin in Bordeaux arbeitet, mit dem Verschwinden eines Mädchens konfrontiert. Die elfjährige Jade Munoz ist in einen weißen Transporter geklettert. Seither fehlt jede Spur von ihr. Es scheint Parallelen zu dem seit Jahren zurückliegenden Fall der verschwundenen Charlotte Meyer zu geben und auch Sarah hat Fouquet im Verdacht, mit dem sie eine düstere Vorgeschichte in Bayonne verbindet.

bestie-bayonne-zdf-02

Manche Verbrechen zerstören Leben, manche zerstören Familien und manche Verbrechen können ganze Städte in den Abgrund reißen. Das sechsteilige Krimi-Drama „Die Bestie von Bayonne“ zeugt von solch einem Verbrechen, das seinen Tribut noch Jahrzehnte später von den Betroffenen fordert, beschreibt die Ausgangslage Raphael Heucher von der Hauptredaktion Internationale Fiktion beim ZDF. „Die Bestie von Bayonne“ begleitet die Ermittlungen, die sich über zwei Zeitebenen erstrecken. Die Serienmacher wechseln durch die Jahrzehnte und haben dabei die ein oder andere Überraschung für uns Zuschauer:innen parat. An vorderster Front für die Wahrheitsfindung der Polizei kämpft Schauspieler Olivier Marchal, der den ZDF-Zuschauer:innen als Ermittler aus der ZDF-Koproduktion „Die purpurnen Flüsse“ bestens bekannt sein dürfte.

Bilder: TF1 / ZDF

Autor:innen gesucht

Ein Kommentar


Abo ohne Kommentar

Hinweis: Bei Kommentar-Abgabe werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und ein Cookie gesetzt (öffentlich einsehbar sind - so angegeben - nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Informationen dieser Website gibt es hier zu sehen.
Beitrag teilenBeitrag teilen
WERBUNG