Serien Reviews Programm Trailer Podcasts Über uns
Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen Teilen abbrechen... Auf Pinterest teilen In Pocket speichern Per Mail versenden
WERBUNG
Unterstütze den Blog!

Jede Menge spannende neue Titel

ZDFmediathek: Die neuen Serien(-Staffeln) und Filme im Oktober 2023

Mini-Spoiler
23. September 2023, 19:09 Uhr
Mini-Spoiler
Michael
23.09.23

Die ZDFmediathek bekommt im Oktober 2023 zwei spannende Eigenproduktionen des ZDF, die wir hier im Blog auch schon vorgestellt haben: „Was wir fürchten“ und „Füxe“. Außerdem interessant: „Detective No. 24“, eine schwedische Krimiserie, dann Staffel 2 von „Hidden Agenda“ – und die US-Serie „The Rookie“ kommt zur Mediathek, mit Staffel 4. Was sonst so startet – hier kommt die Komplettübersicht zur ZDFmediathek für Oktober 2023.

Neu-in-der-ZDF-mediathek-im-Monat-10-OKTOBER

„Detective No. 24“ – Schwedische Krimiserie ab Sonntag, 1. Oktober, 10 Uhr, in der ZDFmediathek

Ach, endlich mal ein neuer, ungewöhnlicher Ansatz für eine Krimiserie: „Detective No. 24“ heißt ein schwedischer Krimi (produziert mit Unterstützung des ZDF als Koproduktion), der sich der Flüchtlingsthematik annimmt, aber mit einer ganz spannenden Perspektive: Einer der Ermittler hat nämlich einen Fluchthintergrund, ihm droht die Abschiebung. Der Deal mit einer Ex-Staatsanwältin: Er hilft beim Lösen des Falls, sie hilft dabei, dass sein Aufnahmeantrag durchkommt. Bin gespannt, klingt erstmal gut – zu sehen ab Sonntag, 15. Oktober 2023, 22.15 Uhr, in Doppelfolgen im ZDF sowie bereits ab Sonntag, 1. Oktober 2023, alle Folgen vorab in der ZDFmediathek. Alle Infos zur Serie gibt es hier im Blog.

Detective-No-24-ZDF-01

„Clashing Differences“ – ab Freitag, 6. Oktober, 10 Uhr, in der ZDFmediathek als Serie und Film-Schnitt

„Clashing Differences“ blickt auf das geplante Panel des Vereins „House of Womxn“, das auf der internationalen Frauenkonferenz auf dem Spiel steht. Die Konferenzleitung hat sich gemeldet: Ihr Panel ist „zu weiß“. Sofern sie nicht schnell diverser besetzen können, wird ihr Panel gecancelt. Ihre Einladungsliste muss schnellstmöglich an die Diversity-Checkliste angepasst werden: Sie brauchen eine schwarze Frau – vielleicht sogar zwei. Nicht zu vergessen queere Personen, Personen mit Behinderung und noch ein paar Women of Color. Die neu eingeladenen, natürlich sehr unterschiedlichen Frauen und eine nicht-binäre Kameraperson, müssen nicht nur einen Tag und eine Nacht in dem abgelegenen Vereinshaus in Brandenburg verbringen, sondern sollen auch noch ein gemeinsames Manifest verfassen. Es dauert nicht lange, bis sich die queer-feministische Gruppe in einer Get-out-Situation wiederfindet, in der tagsüber ihre politischen Differenzen aufeinanderprallen und nachts ungebetene Gäste vor der Tür stehen. „Clashing Differences“, die satirische Serie, die auch als Spielfilm gesendet wird, soll die Zuschauer:innen mit einem humorvollen und teilweise ironischen Blick in die Welt feministisch aktiver Personen entführen – zu sehen am Montag, 9. Oktober 2023, 0.20 Uhr im ZDF als Spielfilm, ab Freitag, 6. Oktober 2023, ein Jahr lang in der ZDFmediathek als Spielfilm und Serie sowie in arte ab Donnerstag, 5. Oktober 2023, in der ARTEmediathek.

clashin-differences

„Füxe“ – vierteilige Miniserie ab Donnerstag, 12. Oktober, 10 Uhr in der ZDFmediathek

Eine spannende Miniserie könnte „Füxe“ werden. Sie dreht sich um Adem Kameri – er ist auf der Suche nach bezahlbarem Wohnraum. Kurz vor Beginn seines BWL-Studiums ist er ohne richtige Bleibe. Das günstige Angebot für ein Zimmer in einer Studentenverbindung, dem Corps „Gothia“, ist seine letzte Chance, noch rechtzeitig unterzukommen. Obwohl da etwas von „weltoffen“ steht, stellt er sich der Gruppe vorsichtshalber als Adam Kamer vor. Mehr zur Serie gibt es hier im Blog. Zu sehen sein werden die vier Folgen am Montag, 16. Oktober 2023, 0.10 Uhr, und Montag, 23. Oktober 2023, 0.05 Uhr jeweils zwei Folgen hintereinander im ZDF sowie ab Donnerstag, 12. Oktober 2023, mindestens ein Jahr lang in der ZDFmediathek. Wer mehr zu den Hintergründen wissen möchte – hier gibt es ein ausführliches Interview mit den Machern der Serie.

Fuexe-01-ZDF

„Hidden Agenda“ – Zweite Staffel der Thriller-Serie ab Freitag, 13. Oktober, 10 Uhr in der ZDFmediathek

Im schwedischen Familienunternehmen Schale steht ein Generationswechsel an. Voller Stolz übergibt Senior Carl Johan Schale (Dag Malmberg) sämtliche Aufgaben und die volle Verantwortung an seinen Sohn Philip (Björn Elgerd). Kurze Zeit später ist der neue Firmenchef spurlos verschwunden. Das ruft ein ungleiches Ermittler-Duo auf den Plan. Die achtteilige ZDFneo-Serie „Hidden Agenda“ war ein Serienerfolg im Jahr 2020. Jetzt geht’s weiter mit Staffel 2: Wirtschaftsjuristin Emily und Ex-Häftling Teddy sind mittlerweile ein Liebespaar. Doch als Emily einen neuen Job bei dem reichen Unternehmer Paul antritt, kommt Teddy ihr in die Quere.

hidden-agenda

„Wir haben einen Deal“ – Fernsehfilm ab Montag, 16. Oktober, 10 Uhr

Die Konfrontation mit seinem ehemaligen Fußballtrainer Klaus Wille, der ihn als Kind missbraucht hat, stürzt den beruflich erfolgreichen Frank in eine Lebenskrise. Frank hatte sich nie jemandem anvertraut. Als er auf Drängen seiner Frau Sabina in sein Heimatdorf zurückzieht, überkommen ihn die jahrelang unterdrückten Schuld- und Schamgefühle. Sabina und sein Sohn Tim verstehen nicht, was mit ihm los ist. Er vernachlässigt seine Arbeit als Unternehmensberater, nimmt heimlich Tabletten, trinkt zu viel und wird von Panikanfällen heimgesucht. Als sich Sabina ausgerechnet bei Klaus Willes ortsansässiger Holzbaufirma als Raumausstatterin anstellen lässt, stürzt die Ehe in eine tiefe Krise.

wir-haben-einen-deal-zdf

„The Rookie“ – Vier Staffel der Thriller-Serie ab Dienstag, 17. Oktober, 17 Uhr in der ZDFmediathek

Officer John Nolan tritt mit 45 Jahren frisch von der Polizeischule als „Rookie“ – Neuling – seinen Dienst bei der Polizei in LA an. Doch er hat keinen leichten Start. Schafft er es, sich zu beweisen und nicht mehr als wandelnde Midlife-Crisis zu gelten? „The Rookie“ ist in den USA extrem erfolgreich und erfreut sich auch hierzulande immer größerer Beliebtheit.

the-rookie

„Was wir fürchten“ – ab Freitag, 20. Oktober, 10 Uhr in der ZDFmediathek

Das ZDF produziert in diesem Jahr eine komplette Horror-Serie, die an Halloween 2023 ausgestrahlt wird: „Was wir fürchten“ heißt die Horror-Mystery-Serie, die als ZDFneoriginal am Dienstag, 31. Oktober 2023, in ZDFneo laufen wird, ebenso auch in der ZDFmediathek (dort verfügbar ab 20. Oktober 2023, 10 Uhr). Lisa und ihre Mutter Franka stehen dabei im Fokus und sind gerade erst in den Schwarzwald ins Städtchen Großstetten gezogen. Bei der Gedenkfeier zu einem Amoklauf, der ein Jahr zuvor an Lisas neuer Schule stattgefunden hat, werden sie Zeuginnen eines Selbstmords. Während Franka als neue Polizeichefin dazu ermittelt, wird Lisa von unheimlichen Erscheinungen heimgesucht. Die Ermittlungen fördern ungelöste Fragen zum Amoklauf zutage. Zudem stößt Franka auf starken Widerstand im Dorf. Doch Lisa scheint der Wahrheit auf unkonventionelle Weise näher zu kommen: Das Reich der Toten nimmt Kontakt zu ihr auf und will ihr offenbar etwas mitteilen. Mehr zur Serie gibt es hier bei uns im Blog.

was-wir-fuerchten-Halloween-ZDF-ZDFneo-ZDFmediathek-02

Bilder: ZDF

Autor:innen gesucht

Kommentiere


Abo ohne Kommentar

Hinweis: Bei Kommentar-Abgabe werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und ein Cookie gesetzt (öffentlich einsehbar sind - so angegeben - nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Informationen dieser Website gibt es hier zu sehen.
Beitrag teilenBeitrag teilen
WERBUNG