Serien Reviews Programm Trailer Podcasts Über uns
Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen Teilen abbrechen... Auf Pinterest teilen In Pocket speichern Per Mail versenden

Ab Januar!

Die wilden 90er: Erster Teaser-Trailer zur Netflix-Serie

Mini-Spoiler
30. November 2022, 10:25 Uhr
Mini-Spoiler
Maik
30.11.22

Vor etwas über einem Jahr kam die Nachricht auf, dass die Kult-Comedy-Serie „Die wilden Siebziger“ ein Sequel bekommt. Die Fortsetzung spielt zwei Jahrzehnte später und lässt die Tochter von Eric und Donna bei Red und Kitty und somit auch im berühmt-berüchtigten Kellerraum besucht. Der offizielle Trailer zeigt, dass die wieder dabei seienden Debra Jo Rupp und Kurtwood Smith ihre Rollen nicht verlernt haben!

„Welcome back to your favorite basement. Same Formans, new friends. It’s 1995 and Leia Forman, daughter of Eric and Donna, is visiting her grandparents for the summer, where she bonds with a new generation of Point Place kids under the watchful eye of Kitty and the stern glare of Red. Coming soon to Netflix. Dope.“

Im ersten Beitrag zur News hatte ich die Serie noch „Die wilden Neunziger“ geschrieben, annehmend, dass man die Schreib-Variante des Originals, das als „Die wilden Siebziger“ bei uns lief, adaptieren würde. Dann war ich mir nicht sicher, ob man das vielleicht moderner mit Zahl, also „Die wilden 90er“, schreiben würde, um auch näher am Originaltitel zu sein. Mein prüfender Blick auf die offiziellen Streamingseite bei Netflix suggeriert jedoch, dass gar keine deutsche Titel-Variante vorliegt und man einfach das offizielle „That 90’s Show“ übernimmt. An sich bin ich stets Freund internationalisierter Entscheidungen, aber mit dieser Historie hätte ich anders gehandelt, sollte das so kommen. So dürften einige Leute, die den ursprünglichen Originaltitel „That 70’s Show“ nicht kennen, den Zusammenhang nicht verstehen und blindlings dran vorbei skippen.

Naja, wie es nun auch heißen mag, die erste Staffel von „That 90’s Show“ aka „Die wilden 90er“ aka „Die wilden Neunziger“ wird ab Donnerstag, den 19. Januar 2023, über Netflix zu sehen sein.

2 Kommentare

  • Ich freue mich sehr und liebe es, wie die neue Protagonistin tatsächlich wie die Tochter von Eric wirkt (Siehe die „Footloose“ Szene), bin aber etwas enttäuscht darüber, dass die restlichen neuen Charaktere irgendwie nur wie Kopien der Alten wirken. Allerdings sehen wir auch nicht wirklich viel von ihnen, doch das „Das ist wohl der neue Kelso“-Gefühl ist in einem Moment SEHR deutlich.

    • Ohne die Serie viel gesehen zu haben (vor allem in den letzten Jahren…) hatte ich genau das gleiche Gefühl mit dem „Ersetzen“. Aber wie du sagst: Erstmal abwarten. Ist halt schwer, viel von dem Alten aber doch genug Frisches zu bieten. Letztlich ist es fast immer falsch und macht es Leuten nicht recht… ;)


Abo ohne Kommentar

Hinweis: Bei Kommentar-Abgabe werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und ein Cookie gesetzt (öffentlich einsehbar sind - so angegeben - nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Informationen dieser Website gibt es hier zu sehen.
Beitrag teilenBeitrag teilen
 

MEISTGESEHEN

ASBEST: Playlist mit allen Songs aus der 1. Staffel der ARD Mediathek-Serie
ASBEST: Alle Infos zur Serie von Kida Khodr Ramadan in der ARD Mediathek
Paramount+ Serien und Filme: Die Neuheiten im März 2023
Netflix-Highlights 2023: Neue Serien(staffeln) & Filme
ZDFmediathek: Die neuen Serien(-Staffeln) und Filme im Februar 2023
 
 

  • You are a wealthy man now. One must learn to be rich. To be poor, anyone can manage. Gus Fring (Breaking Bad)
 
 

Neue Kommentare

 
 

DER Serien-Blog

Hier gibt es AWESOMENESS serienmäßig! Wir bloggen täglich zu den besten Fernsehserien der Welt und die Serienkultur rund um sie herum. Serien-News, Serien-Trailer, Serien-Rezensionen und alles zu den besten TV-Shows. Persönlich, meinungsstark und von Serienfans für Serienfans. sAWE.tv - Das Blog-Zuhause Deiner Lieblingsserien!

Serien-Kategorien

Blog unterstützen!