Am kommenden Sonntag bei Spotify

Fest & Flauschig: Deniz Yücel Gast bei Jan Böhmermann und Olli Schulz

Spoilerfrei
Michael
09.10.19

Deniz Yücel wird in der nächsten Ausgabe des Podcasts „Fest & Flauschig“ Gast bei Jan Böhmermann und Olli Schulz sein. Das hat Olli Schulz jetzt auf seinem Instagram-Kanal bekanntgegeben. Zuletzt hatten die beiden Moderatoren in ihrer Sendung nur davon gesprochen, dass sie in einer der kommenden Folgen einen besonderen Gast hätten, den Namen aber nicht verraten. Das Gespräch mit Deniz Yücel wurde vor der Sendung vom 29. September 2019 in Berlin aufgezeichnet.

Deniz Yücel saß vom 27. Februar 2017 bis 16. Februar 2018 in türkischer Untersuchungshaft. Viele Prominente, darunter auch Jan Böhmermann, setzten sich für die Freilassung des deutsch-türkischen Journalisten ein. Jetzt wird er zum ersten mal über diese Zeit berichten, wie Olli Schulz auf seinem Instagram-Kanal berichtet:

„In der nächsten Ausgabe von Fest&Flauschig wird Deniz Yücel zu Gast sein, der erstmals über seine einjährige Gefangenschaft in der Türkei berichten wird. Wie es zu seiner Festnahme kam und viele andere interessante Details, erzählt er uns nächsten Sonntag auf Spotify. Wir hätten noch stundenlang weiter reden können, denn das Thema hat mich nach dem Lesen seines Buches „Agentterrorist“ noch mehr gefesselt als ich es eigentlich erwartet hätte. Also schaltet ein. Lohnt sich echt.“

Ab Sonntag, 13. Oktober, ist die Sendung dann bei Spotify verfügbar. Ich bin auch mal gespannt auf die Folge – ich find’s immer ganz schön, wenn Jan Böhmermann und Olli Schulz Gäste bei „Fest & Flauschig“ (und davor bei „Sanft & Sorgfältig“) begrüßen – dürfte ruhig öfter sein. In der aktuellen Sendung vom vergangenen Sonntag sind z. B. Porky und Philipp von Deichkind zu hören.

Jan Böhmermann und Olli Schulz sind seit drei Jahren bei dem Streamingdienst und haben erst vor kurzem ihren Vertrag bei Spotify verlängert – damit bleibt uns die Sendung noch ein Weilchen erhalten, mindestens bis 2022. Außerdem kann man Olli Schulz regelmäßig wieder bei radioeins hören – dort moderiert er eine Musiksendung. Jan Böhmermann gibt’s noch bis Jahresende beim „Neo Magazin Royale“ in zdfneo – dann wechselt er 2020 ins Hauptprogramm des ZDF.

Kommentiere



Hinweis: Bei Kommentar-Abgabe werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und ein Cookie gesetzt (öffentlich einsehbar sind - so angegeben - nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Informationen dieser Website gibt es hier zu sehen.