Interessanter Blick auf die allererste Episode

Game of Thrones: Touch of Death?

23.06.16 13:08
Game of Thrones
SPOILER !!
Tobias
23.06.16

GameofTouch

Wer erinnert sich nicht gerne an die gute alte Zeit, als viel weniger Schnee und noch viel weniger Blut auf Westeros Boden herum lag. Oder als die Familien Westeros noch vollzählig waren. Ja das waren noch Zeiten.

Nun geht eine interessante Theorie bzw. Blick auf diese Zeit durchs Netz. Mit dem aktuellen Wissen kann man jene Theorie bzw. Vorsehung auch wahrlich nicht widerlegen. Und daher sollte man als Unwissender des aktuellen Stands der Serie auch nicht mehr weiterlesen.

GameofTouch2

Wir erinnern uns kurz zurück, also ganz zurück. Zur allerersten Episode dieser großartigen Serie. Wir sehen in dieser Folge den Besuch King Roberts bei seinem Freund Ned Stark und den Menschen von Winterfell. Wie es sich geziemt, kniet der gesamte Hofstaat und somit natürlich auch die Starks, die schön aufgereiht zur Begrüßung angetreten sind. Robert schreitet an allen vorbei, tut erst so „grimmig“ bis er dann doch Ned grinsend in den Arm nimmt. Dann auch noch Catelyn, Rickon wird der Kopf gestreichelt und Robb bekommt einen männlichen Handschlag. Der Rest der Familienbande (Bran, Jon, Arya und Sansa) bleibt unberührt vom König.

Ihr wisst worauf ich hinaus will? Dem Königsschlag folgt der Tod in der Serie. Noch mal zur Überprüfung: Erst Ned, dann Catelyn, dann Robb und in der letzten Folge Rickon. Zufall? Seit wann gibt’s in „Game of Thrones“ Zufälle? Zumindest Bran, Arya und Sansa standen ebenfalls in vorderster Linie und waren somit sehr nah am „todbringenden Handschlag“ durch King Robert.

Mit dem aktuellen Wissen der letzten Folge kann man sagen: noch einmal Glück gehabt, ihr Vier. Das war mal echt knapp. Nur ob das nun auch Prophezeiungen für das Ende der Serie zulässt, wage ich mal zu bezweifeln. Für mich war das aber schon Absicht von George Raymond Richard Martin, auch wenn es sich erst jetzt „aufgelöst“ hat. Wie seht ihr das?

GameofTouch3

Ein Klick auf das Bild bringt dich zu YouTube und der obigen Szene

Völliger Blödsinn oder sichtlich „geplättet“?

via: Radiotimes

2 Kommentare

  • Für mich ist das allein deshalb Zufall, weil Rickon in den Büchern (noch) nicht gestorben ist. Ich würde eher sagen Robert lässt die vier aus, weil es sich um einen Bastard, zwei Mädchen und einen kleinen Jungen handelt. Handschläge bekommen nur Erwachsene und legitime Söhne.

    Zumal: Wen Robert alles berüht hat, ach du meine Güte…

  • Bran ist zwar ein kleiner Junge, aber immerhin noch älter als Rickon.
    Nur so am Rande.



Hinweis: Bei Kommentar-Abgabe werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und ein Cookie gesetzt (öffentlich einsehbar sind - so angegeben - nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Informationen dieser Website gibt es hier zu sehen.