Serien Reviews Programm Trailer Podcasts Über uns
Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen Teilen abbrechen... Auf Pinterest teilen In Pocket speichern Per Mail versenden

Keine Angst, ist nur ein Review

Gotham S01E15 – The Scarecrow

ACHTUNG: SPOILER !!
10. Februar 2015, 19:24 Uhr
SPOILER !!
Maik
10.02.15

Gotham_S01E15_01

Viele Charaktere finden sich diese Woche in neuen Positionen wieder. Fish wacht in einem verruchten Keller mit finsteren Gestalten auf.

„Some people think, it’s a prison. Some people think this is hell. I think it’s cold…“ (Gefangener)

Natürlich macht sie direkt klar, dass mit ihr nicht zu spaßen ist, orientiert sich am größten Nicht-Fish-Fisch im Raum und setzt gekonnt ihre Reize ein. Eine Viertelstunde später ist dann doch irgendwie alles wie immer.

„My name is Fosh Mooney. I’m in charge now.“ (Fish)

Nicht wie bisher soll es bei Biologie-Lehrer Crane sein. Ein furchteinflößender Adrenalin-Cocktail um Furcht-resistent zu werden. Logisch. Scheint aber zumindest soweit gut zu funktionieren, bis aus fehlender Furcht Übermut und folgerichtig Lebensmüdigkeit wird. Und eine Vogelscheuchen-Phobie. Zumindest vorerst.

Gotham_S01E15_02

Dr. Tompkins beginnt beim GCPD, zur so-gut-wie-Freude von Jim. Dabei könnte er doch eine nahe Freundin gut gebrauchen, so wie er Penguin wegdrängt. Der wiederum ist für eine der schönsten Szenen verantwortlich, als er auf Nygma trifft. Zwei originelle Vögel, die wunderbar zueinander passen. Hatte was. Als Belohnung gibt es mit dem Regenschirm ein erstes Indiz auf den uns bekannten späteren Penguin.

„Walking with a friend in the dark is better than walking alone in the light.“ (Penguin)

Bliebe noch Bruce, der sich plötzlich im Wald wieder findet. Er ist etwas aufgewühlt gegenüber Steinen. Die Natur rächt sich mit einem Gewitter und einem fetten Bluterguss. Für uns gibt es die erneute Erkenntnis, dass Alfred einfach der Coolste ist!

Allgemein muss man sagen, dass Gotham mittlerweile auf einem mehr als soliden Grundniveau angelangt ist. Mit großer Entwicklung kommt jedoch auch große Erwartung. Eine solche Folge wie diese Woche kann dann zwar mit der ein oder anderen netten Referenz daher kommen, ist aber weder nach unten noch nach oben großartig auffällig. Eine wichtige Folge, die gerade für Fish und Penguin richtungsweisend sein kann. Wir bekommen hohe Politik zu sehen, Wahnsinn in Scheuchen-Form und eben auch die ein oder andere Anspielung auf später. Darauf darf man sich dann schon einmal gehörig freuen.

Vorherige Folge

Nächste Folge

Deine Meinung? 1 Krone2 Kronen3 Kronen4 Kronen5 Kronen

Kommentiere


Abo ohne Kommentar

Hinweis: Bei Kommentar-Abgabe werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und ein Cookie gesetzt (öffentlich einsehbar sind - so angegeben - nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Informationen dieser Website gibt es hier zu sehen.
Beitrag teilenBeitrag teilen
 

MEISTGESEHEN

Yellowstone: Der Stammbaum der Familie Dutton von 1883 über 1923 bis heute
"Yellowstone": Die Dutton-Ranch aus der Serie gibt es wirklich
Serienbilderparade #128
Review: "True Detective: Night Country" (Staffel 4)
"Final Space": Offizielles Ende der Geschichte als Graphic Novel im Jahr 2024
 
 

  • Hey – why are you sweatier than usual?! Alison Hendricks (Orphan Black)
 
 

Neue Kommentare

 
 

DER Serien-Blog

Hier gibt es AWESOMENESS serienmäßig! Wir bloggen täglich zu den besten Fernsehserien der Welt und die Serienkultur rund um sie herum. Serien-News, Serien-Trailer, Serien-Rezensionen und alles zu den besten TV-Shows. Persönlich, meinungsstark und von Serienfans für Serienfans. sAWE.tv - Das Blog-Zuhause Deiner Lieblingsserien!

Serien-Kategorien

Blog unterstützen!