Nächste Woche ist Anstoß

Inside Borussia Dortmund: Trailer zur BVB-Dokumentation auf Amazon Prime

Spoilerfrei
Maik
07.08.19

Ich bin echt heiß wie Frittenfett auf die neue Saison, wird Zeit, dass es endlich richtig losgeht. Supercup war eher Testspielcharakter (und ich lag eh krank im Bett…), die erste Pokalrunde ist eher obligatorischer Natur denn Fußballspektakel, aber danach beginnt endlich wieder die Bundesliga. Und ein ganz besonderes neues Doku-Serienformat.

Seit Mai ist klar, dass Amazon Prime Video eine Langzeitdokumentation über meinen Lieblingsverein, Borussia Dortmund, veröffentlichen wird, produziert von Regisseur Aljoscha Pause („Being Mario Götze“, „Tom Meets Zizou“). Seit einer Weile ist klar, dass die erste der vier Episoden von „Inside Borussia Dortmund“ am 16. August erscheinen wird. Jetzt, knapp eine Woche davor, wurde endlich mal ein erster Trailer als Vorgeschmack veröffentlicht, der uns schon einmal mit in die Kabine und den Trainingsplatz führt.

„Die 4-teilige Doku-Serie. Ab 16. August. So nah dran warst du noch nie. Erlebe die verrückte Saison 2018/19 des BVB noch mal – aus Sicht der Stars. Ob im Trainingslager, in der Kabine, bei den Profis zuhause oder im Meeting der Vereinsbosse. Gänsehautnah.“

Ich freue mich darauf, was natürlich auch daran liegen dürfte, dass ich selbst BVB-Fan bin. Aber selbst, wenn ihr anderen Vereinen euer Herz geschenkt habt, könnte das interessant werden. Alleine für die Blicke hinter die Kulissen eines großen Fußballbundesliga-Vereines. Wir sollen für ein halbes Jahr (die Rückrunde der vergangenen Spielzeit 2018/2019) ganz nah an die Mannschaft kommen. Nicht nur in der Kabine und auf dem Trainingsplatz, sondern auch beim Physiotherapeuten und in gesonderten Interviews mit Spielern und Funktionären. Und die Rückrunde war ja durchaus emotional, vor allem im spannenden Titelkampf am Schluss. Vielleicht lässt sich daraus auch lernen, was am Ende für die paar Pünktchen gefehlt hat, um Deutscher Meister zu werden. Und was man eben dieses Jahr besser machen kann und sollte. Denn ich bin optimistisch, auch dieses Jahr werden wir oben angreifen und dran bleiben.

Kommentiere



Hinweis: Bei Kommentar-Abgabe werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und ein Cookie gesetzt (öffentlich einsehbar sind - so angegeben - nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Informationen dieser Website gibt es hier zu sehen.