Serien Reviews Programm Trailer Podcasts Über uns

Perlen aus der Vergangenheit - Ausgabe #33

Klassiker der Woche: Beverly Hills, 90210

Spoilerfrei
Kira
10.04.16

BeverlyHills90210_Intro

Auch am heutigen Sonntag reisen wir wieder ein wenig zurück in die Vergangenheit und kramen für euch in der Schatzkiste alter Serienklassiker, die eine bestimmte Zeit unseres Lebens geprägt haben, die man mal gesehen haben muss und die den Grundstein für alles danach kommende gelegt haben. Diese Woche fällt meine Wahl auf Beverly Hills, 90210. Sie war eine der ersten Serien, die mich hat eintauchen lassen in das sonnige Los Angeles, in die Welt der Reichen und Schönen und in die vollkommen weit hergeholten Probleme „normaler“ Teenager. Und sie hat mich eines gelehrt: die Postleitzahl einer US-amerikanischen Stadt.

Intro

Beverly Hills, 90210 - Intro [HQ]

Serien-Steckbrief

Name: Beverly Hills, 90210
Genre: Drama, Romanze, Jugend
Laufzeit: 44 Minuten
Staffeln (Folgen): 10 Staffeln (293 Folgen)
Ausstrahlung: 4. Oktober 1990-17. Mai 2000 (Fox) // 1992-2001 (RTL)
Darsteller: Shannen Doherty, Jason Priestley, Tori Spelling, Jennie Garth etc.

Inhalt

Die Zwillinge Brandon und Brenda (seriesly) Walsh ziehen mit ihren Eltern von Minnesota nach Beverly Hills. Dort müssen sie sich nicht nur mit der neuen Umgebung arrangieren, sondern auch mit dem reichen Lifestyle, den die Bewohner an den Tag legen. Schule und Freizeit sind durch Cliquenbildung und Intrigen geprägt, doch nach und nach werden Freundschaften geschlossen. Die Serie folgt der Gruppe um (anfangs) acht Jugendliche, die langsam erwachsen werden.

Während die Episoden zunächst in sich abgeschlossen waren, haben sie sich im Laufe der Zeit dem Soap-Genre immer stärker genähert. Es gibt kaum ein gesellschaftliches Problem, dem sich die Serie mit ihren Charakteren nicht gestellt hat. Wer die Erinnerung noch einmal aufleben lassen will, kann sich hier die zehn „erinnerungswürdigsten“ Szenen anschauen:

10 Memorable Moments of Beverly Hills 90210

Fun Facts

Wie es ja so oft bei Teenie-Serien ist: Das wahre Alter der „jugendlichen“ Figuren weicht in Wirklichkeit stark vom Alter der Darsteller ab. So war Gabrielle Carteris alias Andrea Zuckerman zu Beginn der Serie bereits 29, spielte jedoch eine 15-jährige High-School-Schülerin. Und wie es ebenso oft vorkommt, hatten auch in Beverly Hills, 90210, viele bis dahin noch unbekannte Schauspieler einen ihrer ersten Auftritte in ihrer Karriere. So tauchte beispielsweise Hilary Swank in der achten Staffel auf. Da sie bei den Fans jedoch derart schlecht ankam, wurde sie bereits nach wenigen Folgen wieder gefeuert. Geschadet hat es ihrer Karriere bei weitem nicht – Sie ist im Filmbusiness mittlerweile extrem erfolgreich unterwegs. Auch Jessica Alba (Dark Angel), Matthew Perry (Friends), Dean Cain (Superman, Supergirl) und Jason Lewis (Sex and the City, Charmed) hatten Gastauftritte in Beverly Hills, 90210.

Als Shannen Doherty alias Brenda Walsh die Serie verlassen wollte, wurde Drew Barrymore ihre Nachfolge angeboten. Diese lehnte jedoch ab, um sich auf ihre Filmkarriere konzentrieren zu können.

Aaron Spelling war neben Beverly Hills, 90210 Produzent zahlreicher weiterer Serien wie Charmed, Eine himmlische Familie und Melrose Place.

Ableger

Da Beverly Hills, 90210 ein so erfolgreiches Format war, erhielt es bereits 1992 einen Ableger mit dem Namen Melrose Place – ähnliche Story, anderer Ort, ziemlich ähnlicher Stil des Intros – und viele bekannte Gesichter.

Melrose Place Season 1 Opening

2008 gab es dann noch einen zweiten Ableger mit dem Titel 90210 – eigentlich eher eine Neuauflage des Originals, denn: gleiche Story, gleiche Postleitzahl, nur ein bisschen mehr Sättigung der Farben und noch mehr Drama. Schön war hieran, dass Jennie Garth und Shannen Doherty Gastauftritte in der Serie hatten – und zwar in den Rollen, in denen sie bereits in Beverly Hills, 90210 agiert haben.

Puh, bei so viel Sommer, Sonne und Strand bekomme ich echt Fernweh. Schönen Sonntag euch!

Bild: FOX

Ein Kommentar

  • Ich finde es sehr interessant, dass Luke Perry sich nach dem Ende der Serie zum erstaunlich guten Charakterdarsteller mauserte. Leider hat ihm sein Image als 90er Jahre Teeniesoapschönling wohl die große Karriere verbaut.


Abo ohne Kommentar

Hinweis: Bei Kommentar-Abgabe werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und ein Cookie gesetzt (öffentlich einsehbar sind - so angegeben - nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Informationen dieser Website gibt es hier zu sehen.
Spoilerfrei
Beitrag teilen: