Ab heute um 12 Uhr täglich im Movie Park Germany in Bottrop

Live-Attraktion The Walking Dead Breakout startet

Spoilerfrei
Michael
19.06.16

the_walking_dead_breakout_tuer

Stell Dir mal folgendes Szenario vor: Du wachst auf und um Dich herum hat sich die zuvor noch vertraute Welt komplett verändert. Nach einer offensichtlich weltweiten Apokalypse zählt nur noch eines: der nicht endende erbarmungslose Kampf ums nackte Überleben. Diesen Überlebenskampf, den man aus der Serie „The Walking Dead“ kennt, kann man jetzt vor Ort nachempfinden: Der Movie Park Germany in Bottrop hat die Lizenz für eine besondere „The Walking Dead“-Attraktion erworben. Ab heute, 12 Uhr, ist sie Teil des Gesamtprogramms in Bottrop.

Und die Attraktion hat es in sich: Echte Darsteller, modernste Technik und originalgetreue Schauplätze der verschiedenen Serien-Staffeln sollen in „The Walking Dead Breakout“ für ein authentisches und intensives Live-Erlebnis sorgen. Auf insgesamt 700 Quadratmetern kann man in die Welt der Serie von Robert Kirkman eintauchen. In enger Abstimmung mit dem Sender AMC in den USA und dem Pay-TV-Sender FOX in Deutschland stellen Untote, die sogenannten „Walker“, die Gäste live und hautnah auf die Probe. „Die Attraktion ist nicht nur einmalig in der 20-jährigen Geschichte des Parks, sondern auch einmalig in Deutschland“, freut sich Geschäftsführer Thorsten Backhaus.

Dass eine Attraktion wie ein TWD-Themenpark kommen wird, hatten wir ja schon berichtet. Zu den Hintergründen erklärt Thorsten Backhaus: „Wir haben gemerkt, dass die Nachfrage sehr hoch ist und reagiert. Die Einrichtung der neuen Attraktion ist Teil unserer Strategie sowohl Familien etwas zu bieten als auch Jugendlichen den Tag im Park so abwechslungsreich wie möglich zu gestalten. Als wir im Februar auf Facebook die Neuheit inklusive der Filmlizenz bekannt gegeben haben, schlug dieser Post ein wie eine Bombe. Über 2,2 Millionen erreichte Menschen und über 105.000 Reaktionen, Kommentare und geteilte Inhalte. Eine Resonanz, die uns nur bestätigt hat, dass wir mit der Idee genau ins Schwarze getroffen haben“, erklärt der Geschäftsführer.

Seit der Ankündigung auf Facebook und dem konkreten Start der Bauphase im Februar ist viel passiert. 1400 Quadratmeter Holzplatten, 4,5 Kilometer Holzbalken und 500 Liter Farbe wurden verbaut und an die Wände gebracht. „Insgesamt sind so mehr als 15 originalgetreue und detailverliebte Räume entstanden, die sich chronologisch an den verschiedenen TV-Staffeln orientieren. Zum Beispiel das Krankenhaus aus der ersten Staffel, das Gefängnis oder Terminus. Drei Kilometer Kabel, 70 Scheinwerfer und 30 Lautsprecher sorgen ab sofort dafür, dass die Gäste nicht nur visuell in die Welt der Untoten abtauchen, sondern auch akustisch. „Unsere Mitarbeiter, die wir im April gecastet haben, bereiten sich seit Anfang Juni auf ihren Einsatz als Walker vor. Schauspielerei und Schminken stehen auf dem Programm.“

An der Umsetzung beteiligt war unter anderem das niederländische Unternehmen Jora Entertainment, das sich auf die Konzeptionierung und Produktion von Horror-Attraktionen spezialisiert hat. In der Branche bekannt, haben sie auch in anderen Freizeitparks erfolgreiche Halloween-Ideen umgesetzt. Im Movie Park Germany zum ersten Mal mit einer Serienlizenz.

Der Zugang zu dem von außen nicht einsehbaren Areal ist täglich ab 12 Uhr gegen einen Aufpreis von fünf Euro zum regulären Parkpreis möglich. Die Altersfreigabe liegt bei 16 Jahren.

Kommentiere



Hinweis: Bei Kommentar-Abgabe werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und ein Cookie gesetzt (öffentlich einsehbar sind - so angegeben - nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Informationen dieser Website gibt es hier zu sehen.