Serien Reviews Programm Trailer Podcasts Über uns

Kurzfilm-Anthologie

Love, Death + Robots: Trailer zur 2. Staffel (ab 14. Mai bei Netflix)

Mini-Spoiler
Maik
19.04.21

Dass die (meiner Meinung nach) tolle Anthologie-Kurzfilmreihe „Love, Death & Robots“ eine zweite Staffel erhalten würde, ist ja bereits seit fast zwei Jahren klar. Doch seit wenigen Minuten steht auch fest, ab wann wir endlich in den Genuss neuer, origineller Erzählungen mit Science-Fiction-Charakter kommen werden. Und das ist deutlich früher als erwartet! Bereits ab Freitag, dem 14. Mai 2021, geht es weiter mit „Volume 2“ bzw. „Ausgabe 2“ (weil neben „Staffeln“ und „Teilen“ braucht es anscheinend noch eine Bezeichnung für Netflix, aber gut, es handelt sich halt auch nicht wirklich um eine Serie…). Passend zu dieser Titel-Zweisamkeit wurde auch der nagelneue Trailer multilingual veröffentlicht. Hier zunächst die englische Originalvariante, darunter findet ihr die deutsch synchronisierte Fassung.

„Der Wahnsinn der nicht jugendfreien animierten Anthologie geht in die nächste Runde … diesmal mit nackten Riesen, Weihnachtsdämonen und wild gewordenen Robotern. Ausgabe 2 ist ab 14. Mai verfügbar. Ansehen auf eigene Verantwortungslosigkeit.“

Präsentiert wird die zweite Ausgabe der Kurzfilm-Anthologie „Love, Death & Robots“ von Tim Miller, David Fincher, Jennifer Miller und Joshua Donen. Wer nochmal in Erinnerungen bzgl. der ersten Staffel schwelgen möchte, findet hier mein Review dazu. Aber eigentlich kann man sich die 18 Kurzfilme auch einfach nochmal anschauen! Und am besten das zahlreiche Making-of-Material sowie die sehenswerte Concept Art zur ersten Runde. Ich habe jedenfalls richtig Lust auf die neue Fuhre animierter Geschichten!

3. Staffel „Love, Death & Robots“!

Noch ist leider unklar, wie viele Kurzfilme es genau sein werden. Es wird aber NSFW bleiben – also Gewalt, Sex und brachiale Sprache bereithalten. Nichts für Kinder also! Zumindest der Großteil. Denn gerade die Varianz der Filmchen macht es ja aus. In den vielen kleinen Schnipseln am Ende des Trailers gibt es bereits viele interessante Dinge zu erkennen, wenn man mal durch die Frames geht – zum Beispiel eine Art Riesen- oder Zwerge-Setting mit einem gigantischen Fuß, der neben einem Haus oder so liegt. Und das Beste: Am Ende des Trailers wird ja auch bereits eine dritte Staffel (bzw. „Ausgabe“) des Formats für 2022 bestätigt, yay!

2 Kommentare

  • Patrick

    Großartig! Ich freue mich einfach mal. :-)

  • Da mich die erste Staffel von „Love, Death & Robots“ an den Stil der Kurzfilmsammlung „Animatrix“ von 2003 (die ich schon damals & auch heute noch phantastisch fand/finde) erinnerte, bin ich wirklich gespannt auf die Fortsetzung.


Abo ohne Kommentar

Hinweis: Bei Kommentar-Abgabe werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und ein Cookie gesetzt (öffentlich einsehbar sind - so angegeben - nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Informationen dieser Website gibt es hier zu sehen.
Mini-Spoiler
Beitrag teilen: