Serien Reviews Programm Trailer Podcasts Über uns

Start im September

Luna Park: Teaser zur neuen italienischen Netflix-Serie

Spoilerfrei
Fabio
25.08.21

Luna Park

Bereits zu Beginn des 20. Jahrhunderts eröffnete der erste Vergnügungspark namens „Luna Park“ in Coney Island, New York. Heute findet man die Freizeitparks gleichen Namens auf der ganzen Welt. In Italien wird der Begriff inzwischen synonym für sämtliche Veranstaltungsstätten mit Riesenrad und Fahrgeschäften verwendet. Das neue Netflix Original „Luna Park“ spielt im Rom der 1960er und nutzt die magische Kulisse eines solchen Parks als Ort des Geschehens. Hier treffen die Wahrsagerin Nora und die wohlhabende Rosa, die auf der Suche nach ihrer verlorenen Schwester ist, aufeinander. Gemeinsam gehen sie dem Geheimnis ihres Verschwindens auf den Grund.

„Will I find my sister again? She disappeared.“ – Rosa

Die sechsteilige Serie wirkt mit ihrer nostalgischen Kulisse schon mal vielversprechend. Nora wird gespielt von Simona Tabasco, während Lia Grieco mit der Rolle von Rosa ihr Schauspieldebüt gibt. Das Ganze stammt von Drehbuchautorin Isabella Aguilar. Nach den italienischen Netflix-Serien „Zero“ und „Summertime“ könnte dies der nächste Hit von der Halbinsel werden.

„Luna Park“ ist ab dem 30. September auf Netflix verfügbar.

Bilder: Netflix

Kommentiere


Abo ohne Kommentar

Hinweis: Bei Kommentar-Abgabe werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und ein Cookie gesetzt (öffentlich einsehbar sind - so angegeben - nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Informationen dieser Website gibt es hier zu sehen.
Spoilerfrei
Beitrag teilen: