So passen die Kurzepisoden ins Marvel Cinematic Universe

Das sind die Marvel One Shots

SPOILER !!
Michael
07.11.16

marvel_oneshot_item47

Neben den vielen Marvel-Serien wie Agents of S.H.I.E.L.D., Jessica Jones oder Agent Carter und den Avengers-Filmen gehören auch die sogenannten Marvel One Shots zum Marvel Cinematic Universe. Dabei handelt es sich um kleine Filmchen, die als Bonus auf den Bluray-Releases der großen Filme zu sehen sind und in denen in der Regel S.H.I.E.L.D.-Agents eine Hauptrolle spielen. Hier gibt’s einen Überblick über die One Shots.

A Funny Thing Happened on the Way to Thor’s Hammer (2011)

marvel_oneshot_afunnythinghappenedonthewaytothorshammer

Agent Phil Coulson steht hier im Mittelpunkt. Er befindet sich auf dem Weg zu Thors Hammer und erlebt an einer Tankstelle einen merkwürdigen Überfall. Der One Shot ist auf der Bluray zu „Captain America: The First Avenger“ zu sehen und spielt zur Zeit des „Thor“-Films.
 
 
 
 
 
 
 
 
 
The Consultant (2011)

marvel_oneshot_theconsultant

Hier geht’s um die Avengers – der Film ist auf der Bluray von „Thor“ zu sehen und spielt zur Zeit des „The Incredible Hulk“-Films. Agent Coulson und Agent Sitwell unterhalten sich hier über die Avenger-Initiative – Abomination soll Teil des Teams werden, was Direcotr Nick Fury nicht möchte. Sie schicken Tony Stark zu General Thunderbolt Ross (in der letzten Szene des Films Der unglaubliche Hulk zu sehen) in der Hoffnung, dass der Deal dann platzt. Ihr Plan hat Erfolg: Thunderbolt Ross weigert sich, Abomination zu den Avengers zu schicken.
 
 
 

Item 47 (2012)

marvel_oneshot_item47b

Das Pärchen Bennie und Claire hat eine Waffe von Außerirdischen gefunden, knüpft also an den Film „Marvel’s The Avengers“ an. Der One Shot ist auch auf der Bluray zu diesem Film zu sehen und spielt etwa 5 Tage nach den Ereignissen in dem Film. Bennie konnte die Alien-Waffe reparieren. Mit dieser Waffe verüben sie mehrere Banküberfälle. S.H.I.E.L.D.-Agent Blake, Partner von Coulson und später in Agents of S.H.I.E.L.D., Season 3, Anführer der Watchdogs, sendet Agent Sitwell aus, um die Waffe sicherzustellen. Sitwell erfüllt den Auftrag und stellt Bennieein, nachdem er erfährt, dass dieser die Waffe reparieren konnte.
 
 
 

Agent Carter (2013)

marvel_oneshot_agentcarter

Agent Carter ist auf der Bluray von „Iron Man 3“ zu finden und spielt ein Jahr nach „Captain America: The First Avenger“. Der One Shot beginnt mit der Absturzszene aus dem Captain America–Film. Die Haupthandlung spielt ein Jahr nach den Ereignissen. Peggy Carter ist Teil einer Sicherheitsbehörde, dem SSR, und dort die einzige Frau. Nach einem erfolgreichen Außeneinsatz informiert Howard Stark SSR-Leiter Flynn, dass Carter zukünftig S.H.I.E.L.D. leiten soll. Der One Shot war der Ausgangspunkt für die Entwicklung der gleichnamigen Serie. Die Ereignisse des One Shot lassen sich ungefähr zwischen den Ereignissen der ersten und zweiten Staffel einordnen, es gibt aber mehrere zeitliche Überschneidungen – ein paar Unschärfen im Marvel Cinematic Universe.

All hail the King (2014)

marvel_oneshot_allhailtheking

„All hail the King“ spielt nach „Iron Man 3“ und ist auf der Bluray „Thor – The Dark World“ zu finden. Hier wird gezeigt, wie es mit Trevor nach den Ereignissen von „Iron Man 3“ weitergeht. In einem Interview spricht er über sein Leben, und irgendwann wird deutlich, dass der Journalist Mitglied der „Zehn Ringe“ ist und für den echten Mandarin arbeitet. Der will Trevor kennenlernen. Der One-Shot endet mit der Entführung Trevors aus dem Gefängnis.
 
 
 
 
 
 
 

Und sonst?

Weitere One Shots sind bislang nicht produziert worden. Die Filme sind allesamt ganz unterhaltsam und geben teilweise witzige Einblicke in die bisher weniger beleuchteten Ecken des Marvel Cinematic Universe, wobei „Item 47“ mein Favorit ist. Wie die One Shots in die Marvel-Timeline einzuordnen sind, haben wir in unserem Beitrag zur Timeline eingeordnet.

Kommentiere



    Hinweis: Bei Kommentar-Abgabe werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und ein Cookie gesetzt (öffentlich einsehbar sind - so angegeben - nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Informationen dieser Website gibt es hier zu sehen.