Serien Reviews Programm Trailer Podcasts Über uns
Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen Teilen abbrechen... Auf Pinterest teilen In Pocket speichern Per Mail versenden

Michael regt sich auf

Mein TV-Aufreger der Woche: „Promi Big Brother“ wird auf dem „Lindenstraße“-Gelände gedreht

Spoilerfrei
25. November 2023, 08:14 Uhr
Spoilerfrei
Michael
25.11.23

Wie nennt man das? Gotteslästerung? Blasphemie? Ketzerei? Auf jeden Fall ist es ein weiterer Schmerz für alle „Lindenstraße“-Fans etwas mehr als drei Jahre nach dem Ende der Serie: Die Kulissen in Bocklemünd im Stadtbezirk Köln-Ehrenfeld sind nicht nur endgültig Geschichte – auf dem Gelände der „Lindenstraße“ wird jetzt ein Trash-Format gedreht – „Promi Big Brother“! Bavaria Studios hat die Produktion vom benachbarten Studio-Komplex Coloneum der MMC in Köln-Ossendorf umgezogen und das Gelände vom WDR gepachtet. Und dort sollen noch weitere Formate entstehen – nur eines nicht: die Rückkehr der „Lindenstraße“.

„Wir können bestätigen, dass der WDR und die Bavaria Studios GmbH eine Nutzung von WDR-Studioflächen in Bocklemünd durch die Bavaria Studios vereinbart haben“, heißt es seitens des WDR auf eine Nachfrage von 24RHEIN. Heißt also: Wo einst Mutter Beimer und Co die „Lindenstraße“ drehten, wetteifern jetzt B- und C-Promis in Containern um Aufmerksamkeit. Das gefällt nicht jedem – und damit meine ich nicht (nur) uns „Lindenstraße“-Fans: Das ZDF zum Beispiel findet die Entscheidung fragwürdig. Was auf den ersten Blick merkwürdig klingt, macht Sinn, wenn man sich den Zustand des Geländes anschaut – und wenn man weiß, dass das ZDF 25,1 Prozent an den Bavaria Studios hält, wie report-k.de berichtet. Hier befürchte man zu hohe nötige Investitionen, die sich möglicherweise kaum refinanzieren ließen, um den Standort zu modernisieren.

Zur Erinnerung: Das WDR-Studiogelände in Köln-Bocklemünd ist ein riesiges Produktionsgelände. Die „Lindenstraße“ war hier Zuhause, aber auch andere Formate wurden und werden dort gedreht: „Wissen macht Ah!“, „Kölner Treff“ und „Frag doch mal die Maus“ werden hier zum Beispiel produziert. Die Außenkulisse der Dauerserie wurde erst 2022 abgerissen (hier gibt’s Bilder vom Abriss auf wunschliste.de). Mehr zu den Hintergründen des Geländes und der Bavaria-Strategie gibt es hier bei DWDL.

Was bleibt für „Lindenstraße“-Fans wie mich? Einerseits natürlich das komplette Serien-Werk, das seit kurzem bei ARD Plus vollständig zu haben ist (bzw. sein wird, da jede Woche eine weitere Staffel hinzugefügt wird – wir haben hier darüber berichtet). Und dann sind viele Requisiten und Aufbauten übers Land in verschiedenen Museen und Einrichtungen verstreut, unter anderem im Haus der Geschichte in Bonn, im Technik Museum Speyer und in der Deutschen Kinematik in Berlin, wie der WDR auflistet. Die kann man sich als Fan natürlich per besichtigungen zusammenpuzzeln – oder einfach weiter in Erinnerungen schwelgen, wie gut die „Lindenstraße“ vielfach war.

Ein Kommentar


Abo ohne Kommentar

Hinweis: Bei Kommentar-Abgabe werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und ein Cookie gesetzt (öffentlich einsehbar sind - so angegeben - nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Informationen dieser Website gibt es hier zu sehen.
Beitrag teilenBeitrag teilen
 

MEISTGESEHEN

Yellowstone: Der Stammbaum der Familie Dutton von 1883 über 1923 bis heute
"Yellowstone": Die Dutton-Ranch aus der Serie gibt es wirklich
Oxen: Alle Infos zur Serie in ZDF und ZDFmediathek
Serienbilderparade #128
WSMDS-Band: Wer sind The Mighty Winterscheidts?
 
 

  • I take a shit, there’s a gun to my head saying ‚make it a good one – don’t fuck up! Frank (True Detective)
 
 

Neue Kommentare

 
 

DER Serien-Blog

Hier gibt es AWESOMENESS serienmäßig! Wir bloggen täglich zu den besten Fernsehserien der Welt und die Serienkultur rund um sie herum. Serien-News, Serien-Trailer, Serien-Rezensionen und alles zu den besten TV-Shows. Persönlich, meinungsstark und von Serienfans für Serienfans. sAWE.tv - Das Blog-Zuhause Deiner Lieblingsserien!

Serien-Kategorien

Blog unterstützen!