Deutsch-belgische Dramaserie

Missing Lisa: Alles, was man zur neuen ZDFneo-Dramaserie wissen muss

Mini-Spoiler
Michael
14.08.20

Im September 2020 steht ein spannendes neues Serienprojekt auf dem Programmzettel von ZDFneo: die belgisch-deutsche Dramaserie „Missing Lisa“. Das „neoriginal“ läuft ab dem 9. September 2020 in Doppelfolgen bei ZDFneo, außerdem sind alle Folgen ab dem gleichen Tag in der ZDFmediathek verfügbar. In der Serie geht’s um Lisa (Indra Cauwels), die vor fünf Jahren auf dem Fernwanderweg GR 5, der von Rotterdam nach Nizza führt, spurlos verschwunden ist. Nur ihr Reisetagebuch taucht später wieder auf. Die Polizei geht von Selbstmord oder einem Gewaltverbrechen aus. Um Lisa zu gedenken, machen sich ihre besten Freunde Zoë (Violet Braeckman), Michiel (Boris van Severen) und Ylena (Laurian Callebaut) nun auf, den Wanderweg selbst zu bestreiten. Was mit der Suche nach Lisa beginnt, wird für alle zu einer Reise zu sich selbst.

Missing Lisa: Das sind die Hauptfiguren

Michiel (Boris Van Severen) ist Dokumentarfilmer. Er sucht im Ausland ständig nach neuen Geschichten, die er vor der Kamera erzählen will. Genau wie seine anderen Freunde kennt er Lisa schon aus der Schulzeit. Doch anders als die anderen, teilt er mit der Vermissten ein tiefes Geheimnis aus der Vergangenheit, über das er nicht hinwegkommt. Im Boxsport sucht er einen Ausgleich, um mit seinen Problemen zurechtzukommen.

Zoë (Violet Braeckman) arbeitet als Model, raucht zu viel und ist meistens schlecht gelaunt. Sie war Lisas beste Freundin, nichts konnte die jungen Frauen trennen. Die beiden wollten damals gemeinsam den Wanderweg gehen, aber Zoë hatte ein verletztes Knie und musste die Reise absagen.

Ylena (Laurian Callebaut) ist mit Bart verheiratet, die beiden haben den gemeinsamen Sohn Storm. In ihrer Ehe kriselt es jedoch zunehmend. Seit einer Krankheit ist Ylena gehörlos und braucht ein spezielles Hörgerät. Die Ärzte verbieten ihr jegliche Aktivität, was die junge Frau jedoch nicht davon abhält, den Wanderweg mitzulaufen.

Asim (Saïd Boumazoughe) ist Lisas Ex-Freund und nicht bei allen in der Gruppe beliebt. Er hat Lisa kurz vor ihrem Verschwinden das Herz gebrochen und sie mit ihren Problemen zurückgelassen. Weil der ehemalige Syrienkämpfer viele Geheimnisse zu haben scheint, machen es ihm Lisas Freunde nicht leicht, Anschluss in der Gruppe zu finden.

Wer mehr zum Inhalt wissen möchte – auf der nächsten Seite gibt es Kurzinhalte zu allen Folgen.

Dieser Beitrag hat mehrere Seiten:
1 2

Kommentiere


Abo ohne Kommentar

Hinweis: Bei Kommentar-Abgabe werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und ein Cookie gesetzt (öffentlich einsehbar sind - so angegeben - nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Informationen dieser Website gibt es hier zu sehen.