Serien Reviews Programm Trailer Podcasts Über uns

Deutsch-belgische Dramaserie

Missing Lisa: Alles, was man zur neuen ZDFneo-Dramaserie wissen muss

Mini-Spoiler
Michael
14.08.20

Missing Lisa: Das passiert in den einzelnen Folgen

Folge 1: „Fünf Jahre“ Mittwoch, 9. September 2020, 23.15 Uhr

Vor fünf Jahren ist Lisa (Indra Cauwels) auf dem Fernwanderweg GR 5, der von Rotterdam nach Nizza führt, spurlos verschwunden. Nur ihr Reisetagebuch taucht später wieder auf. Die Polizei geht von Selbstmord oder einem Gewaltverbrechen aus. Ihre Eltern und ihre Freunde haben den Verlust nicht verwunden. Besonders Lisas Mutter Karen (Viv Van Dingenen) kann sich nicht damit abfinden, dass ihre Tochter verschwunden ist. Sie glaubt fest daran, dass Lisa noch lebt.

Auf der jährlichen Gedenkfeier zu Lisas Geburtstag beschließen Lisas enge Freunde Michiel (Boris Van Severen), Zoë (Violet Breackman) und Ylena (Laurian Callebaut), die gleiche Wanderung wie Lisa zu unternehmen. Sie wollen ihrer Freundin gedenken und hoffen, Spuren von Lisa oder einen Grund für ihr Verschwinden zu finden.

Am Abend vor der Wanderung taucht plötzlich Lisas Vater Piet (Lacas Van Den Eynde) auf. Er möchte die Freunde auf ihrer Reise begleiten.

Folge 2: „Freigeister“ Mittwoch, 9. September 2020, 0.00 Uhr

Die ersten Tage der Wanderung sind hart, denn das Wetter ist schlecht, und die schweren Rucksäcke zu tragen noch ungewohnt. Zusätzlich hat Zoё beschlossen, mit dem Rauchen aufzuhören, und die anderen leiden unter ihrer schlechten Laune.

Ylena hat andere Sorgen. Sie hat einen alten Bekannten von Lisa eingeladen, mit ihnen den Wanderweg zu laufen. Eine Entscheidung, die die Freunde womöglich in große Gefahr bringt, denn es handelt sich um einen ehemaligen Syrienkämpfer, der bedroht wird. Als die Wanderer in ein schweres Gewitter geraten, suchen sie Unterschlupf in einem verlassenen Haus im Wald. Sie beschließen, die Nacht dort zu verbringen.

Folge 3: „Good memories are for liars“ Mittwoch, 16. September 2020, 23.15 Uhr

Der Weg führt die Wanderer weiter ins belgische Städtchen Spa. Ylena, Piet, und Zoё übernachten dort in einem Hostel, das Piets Cousin mit seiner Frau führt. Auch Lisas Mutter Karen kommt dazu, und besucht die Gruppe. Was als freudiges Wiedersehen geplant war, endet beim Abendessen in einem großen Streit. Es kommt heraus, dass Lisas Vater Piet vor Jahren eine Affäre hatte und sich mit seiner Geliebten dort getroffen hat. Durch einen Gästebucheintrag hat Lisa auf ihrer Tour davon erfahren.

Auch Lisas Ex-Freund Asim (Saïd Boumazoughe) stößt zur Wandergruppe, nicht alle sind davon begeistert. Es gibt immer mehr Streitereien unter den drei Freunden.

Folge 4: „Never trust in Holy Fathers“ Mittwoch, 16. September 2020, 23.55 Uhr

Die Freunde wandern durch Lothringen und nähern sich dem Elsass, wo Lisa verschwunden ist. Piet nutzt jede Gelegenheit, um Personen zu befragen, die Lisa gesehen haben könnten. So bekommt er heraus, dass Ylenas Mann Bart (Michai Geyzen) sich damals, ohne Ylenas Wissen, mit Lisa getroffen hat.

Aus Lisas Tagebuch, das gefunden wurde, erfährt die Gruppe, dass Lisa zum Zeitpunkt ihrer Wanderung sehr unglücklich gewesen sein muss. Asim deutet an, dass sie vor ihrem Aufbruch einen Streit mit ihrer Mutter Karen hatte. Und dann finden sie ein Zeichen ihrer vermissten Freundin, dass alles verändert.

Folge 5: „Unfreiwillige Beichten“ Mittwoch, 23. September 2020, 23.15 Uhr

Lisas Vater Piet entschließt sich, allein in die Vogesen zu gehen, wo er Lisa zum letzten Mal gesehen hat. Dort hat er ihr damals im Streit gesagt, dass Karen nicht ihre Mutter ist.

Djihadisten sind hinter Asim her, der früher selbst Syrienkämpfer war und jetzt mit der Polizei zusammenarbeitet. Als die Extremisten die Wandergruppe aufspüren, nehmen sie Zoё und Michiel als Geiseln. Die Situation endet glimpflich, die beiden werden freigelassen. Doch die Freunde sind geschockt und unsicher, ob sie die Tour fortsetzen sollen. Bei einer Aussprache zwischen Zoё und Michiel kommen weitere Geheimnisse ans Licht.

Folge 6: „Neue Spuren“ Mittwoch, 23. September 2020, 23.55 Uhr

Im französischen Jura taucht eine Zeugin auf. Sie will Lisa an einem Wasserfall gesehen haben. Und tatsächlich, auf einem ihrer Fotos sieht man Lisas Rucksack. Ist dieser eingefangene Moment ein Hinweis auf ihren Selbstmord am Wasserfall?

Ylena entdeckt in einem Gasthaus ein kleines Mäppchen, das sie Lisa vor ihrem Aufbruch geschenkt hat. Der Wirt hat es vor einiger Zeit gefunden und nennt Ylena die Fundstelle im Wald. Dort entdecken die Freunde eine abgebrannte Hütte. Die Polizei nimmt die Ermittlungen wieder auf und findet die menschlichen Überreste eines kriminellen Einsiedlers, der vor Jahren dort gewohnt hat – er wurde erschlagen. Auf der Tatwaffe, einem Beil, finden sich Lisas Fingerabdrücke.

Bei einem Telefonat wird klar, dass Kommissar Pol Martin (Eric Godon), der damals Lisas Vermisstenfall untersucht hat, mehr über Lisas Verbleib wissen muss und dass er ihre Freunde und Familie anscheinend absichtlich in die Irre führt.

Folge 7: „Hättest du es wissen wollen?“ Mittwoch, 30. September 2020, 23.15 Uhr

Ylena erfährt im Krankenhaus, dass sie einen Riss in der Hirnhaut hat.Ihr Leben ist in Gefahr, wenn sie sich nicht operieren lässt. Doch Ylena ist gar nicht sicher, ob sie überhaupt leben will.

Zoë erhält im Hostel einen anonymen Brief, der von Lisa sein könnte. Die Spurensuche nach ihrer vermissten Freundin geht weiter. Derweil lässt Karen Michiels Verschlossenheit keine Ruhe. Außerdem stellt sie Piet zur Rede und bringt ihn dazu, die Wahrheit über frühere Zeiten zu erzählen.

Folge 8: „Den Weg zu Ende gehen“ Mittwoch, 30. September 2020, 0.00 Uhr

Karen, Piet und Michiel suchen in Chamonix den Architekten auf, der eine Zeit lang mit Lisa gewandert sein soll. Von ihm erfahren sie Lisas Ziel: Ein Stausee in den Seealpen. Dort soll sie in einer Pension gearbeitet haben. Vor Ort erhalten sie eine schreckliche Nachricht, und Lisas Eltern Karen und Piet beschließen, den Rückweg anzutreten.

Kurz vor Nizza zerschlägt sich die Gruppe, nur noch zwei der Freunde wollen den Weg zu Ende laufen. Doch kurz vor dem Ziel kauft einer der beiden eine Waffe, um einen ganz anderen Plan zu verfolgen.

Bilder: ZDF und Sofie Gheysens

Dieser Beitrag hat mehrere Seiten:
1 2

Ein Kommentar


Abo ohne Kommentar

Hinweis: Bei Kommentar-Abgabe werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und ein Cookie gesetzt (öffentlich einsehbar sind - so angegeben - nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Informationen dieser Website gibt es hier zu sehen.
Mini-Spoiler
Beitrag teilen: