Serien Reviews Programm Trailer Podcasts Über uns
Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen Teilen abbrechen... Auf Pinterest teilen In Pocket speichern Per Mail versenden

Will Arnett + Gaststars

Murderville: Trailer & Infos zur Improv-Comedy-Serie auf Netflix

Mini-Spoiler
24. Januar 2022, 17:37 Uhr
Mini-Spoiler
Maik
24.01.22

Ui, das dürfte lustig werden! In unserem Februar-Ausblick für Netflix hatten wir die erste Staffel von „Murderville“ bereits stehen, jetzt gibt es nicht nur endlich konkrete Informationen zum Comedy-Format, sondern auch einen ersten Trailer! Will Arnett hat die neue Serie nicht nur mitproduziert sondern tritt darin auch als Polizei-Chef auf, der jede Folge einen anderen Gaststar als Trainee unter sich arbeiten hat, um gemeinsam einen Fall zu lösen. Der Coup: Die jeweiligen Austausch-Stars haben keine Ahnung, was passieren wird, und müssen alles improvisieren! Mit dabei sein werden unter anderem Conan O’Brien, Ken Jeong und Kumail Nanjiani. Hier der gerade frisch veröffentlichte erste offizielle Trailer zu „Murderville“:

„Solving crimes is hard. Improv comedy is harder.“

Da habe ich richtig Lust drauf! Arnett ist eh super und hat spätestens mit seiner Rolle in „Arrested Development“ gezeigt, dass er Comedy im Blut hat. Die erste Fuhre Gaststars liest sich aber auch super. Natürlich wäre da vor allem Light-Night-Show-Urgestein Conan O’Brien, aber auch der durch die „Hangover“-Filme bekannte Ken Jeong („Community“), Annie Murphy („Schitt’s Creek“, „Kevin Can F**k Himself“), Kumail Nanjiani („Silicon Valley“, „Obi-Wan Kenobi“) sowie natürlich Hollywood-Star Sharon Stone („Ratched“, „The Flight Attendant“) bringen viel Erfahrung und (unterschiedliche Level an) Comedy-Potenzial ans Set. Mit Marshawn Lynch ist zudem noch ein American-Football-Profi mit gelegentlicher Schauspiel-Erfahrung mit am Start. Eine starke Mischung, die zudem (bei Erfolg) noch Spielraum für weitere Staffeln und vielleicht ja gar internationale Adaptionen lässt!

Ganz neu ist das Konzept nicht, basiert „Murderville“ doch auf der Produktion „Murder in Successville“, die in den Jahren von 2015 bis 2017 in drei Seasons und insgesamt 18 je halbstündigen Episoden auf BBC Three in Großbritannien lief. Leider gibt es die Serie hierzulande noch nicht zu streamen, wäre doch angemessen, wenn Netflix da mal nachziehen könnte…

Die erste Staffel von „Murderville“ wird ab Donnerstag, dem 3. Februar 2022, komplett mit sämtlichen sechs Episoden über Netflix verfügbar sein. Hier geht es schon einmal direkt zur Streamingseite, wo ihr euch eine digitale Erinnerung aktivieren könnt, um „Murderville“ auch ja nicht zu verpassen.

Kommentiere



Hinweis: Bei Kommentar-Abgabe werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und ein Cookie gesetzt (öffentlich einsehbar sind - so angegeben - nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Informationen dieser Website gibt es hier zu sehen.
Beitrag teilenBeitrag teilen
 

MEISTGESEHEN

House of the Dragon: Targaryen Stammbaum von Viserys bis Daenerys
Review: The Old Man S01E01 - I (Serienstart)
American Horror Story: NYC - Alle Infos und Startdatum zu Staffel 11
Serientipp: Himmelstal (Sanctuary)
Game of Thrones Familienbaum
 
 

  • Ich bin gerne in Gesellschaft unerreichbarer Frauen! Hank Moody (Californication)
 
 

Neue Kommentare

 
 

DER Serien-Blog

Hier gibt es AWESOMENESS serienmäßig! Wir bloggen täglich zu den besten Fernsehserien der Welt und die Serienkultur rund um sie herum. Serien-News, Serien-Trailer, Serien-Rezensionen und alles zu den besten TV-Shows. Persönlich, meinungsstark und von Serienfans für Serienfans. sAWE.tv - Das Blog-Zuhause Deiner Lieblingsserien!

Serien-Kategorien

Blog unterstützen!