Serien Reviews Programm Trailer Podcasts Über uns
Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen Teilen abbrechen... Auf Pinterest teilen In Pocket speichern Per Mail versenden

House of Cards muss anders weiter gehen

Netflix feuert Kevin Spacey

Spoilerfrei
4. November 2017, 10:12 Uhr
Spoilerfrei
Jonas
04.11.17

Dieser Schritt war nach den jüngsten Meldungen zu erwarten: Kevin Spacey wird ab sofort nicht mehr bei House of Cards mitspielen. Netflix und Media Rights Capital haben den Star der Serie gefeuert, siehe Pressemitteilungen weiter unten.

Die große Frage lautet, wie soll es mit der Serie weitergehen? Als Fan von House of Cards tut mir diese ganze Entwicklung weh. Einerseits zu sehen, dass eine meiner liebsten Serien den Bach herunter geht und andererseits, viel dramatischer, was für ein Mensch Kevin Spacey zu sein scheint. Traurig.

Netflix

„Netflix will not be involved with any further production of House of Cards that includes Kevin Spacey. We will continue to work with MRC during this hiatus time to evaluate our path forward as it relates to the show. ​We have also decided we will not be moving forward with the release of the film Gore, which was in post-production, starring and produced by Kevin Spacey.“

Media Rights Capital

„While we continue the ongoing investigation into the serious allegations concerning Kevin Spacey’s behavior on the set of House of Cards, he has been suspended, effective immediately. MRC, in partnership with Netflix, will continue to evaluate a creative path forward for the program during the hiatus.“

via: Engadget

2 Kommentare

  • Schmaal

    Also „suspended“ ist für mich nicht gleichbedeutend mit gefeuert.

    Und was den Menschen Kevin Spacey angeht, so ist das Wort „scheint“ das Entscheidende. Liege ich falsch, oder steht hier momentan Aussage gegen Aussage? Und gilt nicht die Unschuldsvermutung bis das Gegenteil bewiesen ist? Nennt mich naiv, aber ich wäre vorsichtig mit einem Urteil zu diesem Zeitpunkt.

    Und damit es keiner in den falschen Hals bekommt: Sollte die Geschichte stimmen, dann möge er in der Hölle schmoren. Aber bis dahin….



Hinweis: Bei Kommentar-Abgabe werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und ein Cookie gesetzt (öffentlich einsehbar sind - so angegeben - nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Informationen dieser Website gibt es hier zu sehen.
Beitrag teilenBeitrag teilen
 
 

MEISTGESEHEN

Review: Better Call Saul - S06E13 "Saul Gone" (Serienfinale)
Serienbilderparade #110
Review: Westworld S04E08 - "Que Será, Será" (Staffelfinale)
„American Horror Story: Double Feature": Staffel 10 kommt im August 2022 zu Disney+
Die Bestie von Bayonne: Alle Infos zur Mini-Serie in ZDF und ZDFmediathek
 
 

  • There are two kinds of pain. The sort of pain that makes you strong, or useless pain. The sort of pain that’s only suffering. I have no patience for useless things. Frank Underwood (House of Cards)
 
 

Neue Kommentare

 
 

DER Serien-Blog

Hier gibt es AWESOMENESS serienmäßig! Wir bloggen täglich zu den besten Fernsehserien der Welt und die Serienkultur rund um sie herum. Serien-News, Serien-Trailer, Serien-Rezensionen und alles zu den besten TV-Shows. Persönlich, meinungsstark und von Serienfans für Serienfans. sAWE.tv - Das Blog-Zuhause Deiner Lieblingsserien!

Serien-Kategorien

Blog unterstützen!