Serien Reviews Programm Trailer Podcasts Über uns

Gefühle und ein langweiliges Monster

Review: Akte X S10E04 – Home Again

13.02.16 11:01
Akte XReview
SPOILER !!
Jonas
13.02.16

Folge 4 des Comebacks trägt den Namen „Heimat“ oder im Original „Home Again“. Genau wie Episode 2 und Episode 3 ist die Handlung losgelöst von der übergeordneten Geschichte, wobei man das mit einem „fast“ einschränken muss. Denn es gibt doch ein wiederkehrendes Element und zwar das gleiche, welches wir auch in Folge 2 gesehen haben: Scullys Sohn William. Wir erinnern uns, dass Mulder und Scully in den alten Folgen ein Kind hatten, dieses aber zur Adoption frei gegeben wurde, da es bei den beiden nicht sicher gewesen wäre.

aktex_s10e04

Scully trauert um ihre Mutter

In der Episode stirbt Scullys Mutter, das löst bei Scully Erinnerungen an ihr Kind aus. Bereits in Episode 2 sahen wir diverse Szenen, in denen Mulder und Scully sich vorstellten, wie es wäre, wenn William bei ihnen geblieben wäre. Ich bin überzeugt, dass wir in der letzten der 6 Folgen mehr erfahren werden und William ebenfalls ein Comeback erleben wird.

Neben dieser Geschichte bleibt diese Folge etwas blass. Ein Müllmonster tötet Politiker. Hier werden alle Klischees bedient, denn das Monster erscheint willkürlich. Man kann nicht weglaufen und am Ende steigt es in die Müllpresse eines Müllautos und fährt davon. Nur eine weinende Scully wollte man anscheinend nicht zeigen, weshalb dieser Fall als Füllelement hervorgezaubert wurde.

Die Episode ist eindeutig was für die Akte X Romantiker, die es gerne sehen, wenn Mulder und Scully sich wieder etwas näher kommen. Mehr als das und die Ankündigung, dass wir mehr über den Sohn der beiden erfahren werden, passiert also nicht in der Folge. Wenn ihr wenig Zeit habt, dann könnt ihr „Heimat“ auch gerne überspringen, viel verpasst ihr nicht.

Case Files: The Cast Discuss The Monster Of The Week | Season 10 Ep. 4 | THE X-FILES

Meinung? 1 Krone2 Kronen3 Kronen4 Kronen5 Kronen Ø 5,00 (2)

Kommentiere


Abo ohne Kommentar

Hinweis: Bei Kommentar-Abgabe werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und ein Cookie gesetzt (öffentlich einsehbar sind - so angegeben - nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Informationen dieser Website gibt es hier zu sehen.
SPOILER !!
Beitrag teilen: