Eine Megan-Folge

Review: The Leftovers S02E09 – Ten Thirteen

14.02.16 13:30
ReviewThe Leftovers
SPOILER !!
Michael
14.02.16

Damon Lindelof bleibt seiner Linie in der zweiten Staffel von The Leftovers treu und vermeidet fast vollständig jede lineare Erzählung. So auch dieses Mal: In Folge 9 erfahren wir mehr über Megan Abbott, die mittlerweile eine herausragende Position bei der Guilty Remnant Gruppe eingenommen hat. Erst zum Ende wird wieder zum heutigen Stand der Handlung zurückgefürt. Das heißt natürlich auch: Von Kevin bekommen wir in dieser Folge nichts zu sehen.

Die Folge startet einen Tag vor dem großen Verschwinden der Menschen. Meg ist mit ihrer Mutter zu Mittag, und nachdem sie von der Toilette zurückkommt, sieht sie, dass ihre Mutter verstorben ist. Später reist sie mit ihrem Freund nach Jarden, um den Hellseher Isaac zu treffen – wir kennen ihn aus den Anfängen der Staffel. Mit einer unbefriedigenden Antwort flüchtet sie aus Jarden – quasi im Vorbeigehen lernt sie Evie kennen, die verschwundene Tochter der Murphys.

theleftovers02e09a

Im Laufe der Folge werden einige Konflikte in den Guilty Remnant Gruppen gezeigt, an denen Meg nicht ganz unschuldig ist. Sie fragt sich und die Gruppe häufiger, warum man nicht aktiver sein wolle, um Zeichen zu setzen – einige drastische Beispiele bekommen wir in der Folge zu sehen. Schließlich laufen sich Meg und Tom wieder über den Weg und beide reisen gemeinsam nach Jarden. Dort begibt sich Meg in den Park der wartenden Menschen, die nach Jarden reisen möchten – und trifft auf Pater Matt. Beide haben eine Vorgeschichte, wie wir erfahren – hatte ich nur noch vage in Erinnerung, aus den Anfängen der ersten Staffel. Dann offenbart sie ihm, dass die Menschen nicht darauf warten, nach Jarden gelassen zu werden, sondern dass sie auf sie warten.

theleftoverss02e09b

Ganz am Ende schleicht Tom in eine Scheune, in dem ein Wohnwagen steht. Mit dem hat Meg offensichtlich etwas vor. Er öffnet ihn – und entdeckt ein großes Geheimnis. Das möchte ich hier wirklich nicht verraten, weil es absolut unvorhersehbar und grandios angelegt ist. Wer es noch nicht gesehen hat – unbedingt ansehen. Wer es gesehen hat – einfach ein toller Einfall, die Geschichte so umzusetzen und zu drehen. Kurz vor dem Ende der Staffel nochmal ein echter Wow-Effekt! Jetzt kann das Finale kommen!

Meinung? 1 Krone2 Kronen3 Kronen4 Kronen5 Kronen Ø 4,67 (3)

Kommentiere



Hinweis: Bei Kommentar-Abgabe werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und ein Cookie gesetzt (öffentlich einsehbar sind - so angegeben - nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Informationen dieser Website gibt es hier zu sehen.