Die "Schurverse Theory"

„The Office“, „Brooklyn 99“, „Parks & Rec“ im gleichen Universum – und eigentlich alle tot?

Mini-Spoiler
Maik
01.01.21

2020 war das Jahr, in dem Verschwörungstheorien gewaltig in den Mainstream vorgestoßen sind. Mulverine hat bereits 2019 wirre Gedanken zum Serien-Universum zusammengefasst. Nicht nur erklärt er uns die bereits weitläufig verbreitete und zumindest gut nachvollziehbaren „Schurverse Theory“. Die besagt, dass die Serien „The Good Place“, „The Office“ (US), „Brooklyn Nine-Nine“ sowie „Parks & Recreation“ allesamt im gleichen seriellen Universum spielen. Das macht in so fern Sinn, als dass sie ein authentisches Setting haben und allesamt in gewisser Weise von Michael Schur miterschaffen worden sind.

Aber jetzt der Knüller: Mulverine geht weiter und sagt, dass zumindest in drei der Shows eigentlich alle Figuren tot sind. Yep, „Sixth Sense“ all over again… Macht das Sinn?! Ein ideales Gedankenspielchen, um in das neue Jahr zu starten, würde ich meinen… Und ein toller Grund, alle Serien einfach nochmal anzuschauen!

„The staff of The Office, Brooklyn 99, and Parks and Rec have been dead the whole time! Mild Spoilers for each show!“

Kommentiere


Abo ohne Kommentar

Hinweis: Bei Kommentar-Abgabe werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und ein Cookie gesetzt (öffentlich einsehbar sind - so angegeben - nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Informationen dieser Website gibt es hier zu sehen.