Serielle Inneneinrichtung

Production Designer von „LOVE“ und „Parks & Rec“ erklärt Details der Set-Entwicklung

Spoilerfrei
Maik
26.07.20

Indy Mogul hat mit Ian Phillips gesprochen, der bereits für die Set-Kreationen in unter anderem den Fernsehserien „Parks & Recreation“, „LOVE“ oder auch „The Good Place“ verantwortlich war. Ein interessantes Interview, das nicht nur über die vielen Details aufklärt, über die man sich Gedanken gemacht hat, hinsichtlich der Raum-Innenarchitektur und Dekoration, sondern eben auch die technischen Notwendigkeiten, um Kamera und Crew funkational unter zu bekommen, aber dennoch das Gefühl einer realen Wohnung zu erhalten. Warum steht was wo? Wieso bekommen wir einen Teil der Wohnung nie zu sehen?

„April and Andy are hilarious in Parks & Recreation, but do you know how much thought goes into building their house set? Ian Phillips, Production Designer for shows such as Parks & Rec, Love and The Good Place, reveals how he designs his sets from the architecture, taking the story into consideration, and making the set film friendly.“

Praktischerweise kann man im YouTube-Player jetzt ja auch direkt zu einzelnen Kapiteln springen, die ihr am Bildschirmrand eingeblendet bekommt. Hier in der Übersicht:

Video Chapters:
0:00 – Intro
0:50 – What is Production Design for TV
1:44 – Scene #1: Parks & Rec
5:19 – Scene #2: Love
9:44 – Storyblocks Sponsor
10:38 – Scene #3: The Good Place
12:10 – Production Design Tips
13:46 – Wrap Up

via: doobybrain

Kommentiere


Abo ohne Kommentar

Hinweis: Bei Kommentar-Abgabe werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und ein Cookie gesetzt (öffentlich einsehbar sind - so angegeben - nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Informationen dieser Website gibt es hier zu sehen.