Serien Reviews Programm Trailer Podcasts Über uns
Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen Teilen abbrechen... Auf Pinterest teilen In Pocket speichern Per Mail versenden

Prequel kommt im Dezember

„The Witcher: Blood Origin“ – Teaser-Trailer & Infos zur Netflix-Serie

Mini-Spoiler
10. November 2022, 17:10 Uhr
Mini-Spoiler
Maik
10.11.22

Aktuell befasst sich die Witcher-Welt vor allem mit der Nachricht, dass Hauptdarsteller Henry Cavill durch Liam Hemsworth ersetzt wird. Das dauert aber noch eine Weile, bekommen wir doch zunächst erst noch die dritte Staffel des Netflix Originals sowie die Miniserie „The Witcher: Blood Origin“ zu sehen. Dort spielt Geralt of Rivia eh keine Rolle, spielt das Sequel doch weit vor seiner Zeit. Wie wir hier bereits geschrieben hatten, geht es um die Phase um die Entstehung des allerersten Hexers.

Gerade eben wurde ein erster offizieller Teaser-Trailer zur Miniserie veröffentlicht. Erst dachte ich, es reicht, eine der beiden Fassungen hier zu posten, da eh nicht gesprochen wird und nur ein Lied im Hintergrund zu hören ist, das die Szenen miteinander verbindet, aber siehe da – das wurde übersetzt! Hier also zunächst die englisch-sprachige Originalfassung, weiter unten könnt ihr die deutsche Version sehen.

„Die in einer Elfenwelt 1200 Jahre vor der Zeit von Geralt, Yennefer und Ciri angesetzte Serie ‚The Witcher: Blood Origin‘ erzählt die vergessene Geschichte von der Erschaffung des ersten Hexers und den Begebenheiten, die zu der entscheidenden „Sphärenkonjunktion“ führten, in der die Welten der Monster, Menschen und Elfen miteinander verschmolzen.“

Das schaut vielversprechend aus, finde ich. Vor allem freue ich mich auf Michelle Yeoh („Everything Everywhere All at Once“, „Marco Polo“) als Scian! Außerdem werden unter anderem noch Lenny Henry („Der Herr der Ringe: Die Ringe der Macht“), Dylan Moran („Shaun of the Dead“), Jacob Collins-Levy („Der junge Wallander“) oder auch Sophia Brown („Pflicht und Schande“) mit dabei sein.

Die erste Staffel von „The Witcher“ hatte mir ganz gute gefallen, die zweite war spürbar anders und hatte meiner Meinung nach ein paar neue Schwächen, sah aber vor allem ziemlich gut aus (Review). Es wird spannend zu sehen sein, ob „Blood Origin“ im Stile von Erzählung und Optik sehr nah am Mutterformat bleiben oder sich bewusst davon lösen wird. Wie die „The Witcher“-Hauptserie wurde auch das Prequel-Format von Declan De Barra entwickelt.

Die Miniserie „The Witcher: Blood Origin“ wird aus vier Folgen bestehen und noch dieses Jahr erscheinen! Genauer gesagt am zweiten Weihnachtsfeiertag, also Sonntag, den 25. Dezember 2022. Idealer Unterhaltung für die ganze Familie, oder…?! Hier geht es direkt zur Streamingseite, wo ihr euch den Titel schon einmal auf die Watchlist setzen könnt.

Kommentiere


Abo ohne Kommentar

Hinweis: Bei Kommentar-Abgabe werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und ein Cookie gesetzt (öffentlich einsehbar sind - so angegeben - nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Informationen dieser Website gibt es hier zu sehen.
Beitrag teilenBeitrag teilen
 

MEISTGESEHEN

ASBEST: Playlist mit allen Songs aus der 1. Staffel der ARD Mediathek-Serie
ASBEST: Alle Infos zur Serie von Kida Khodr Ramadan in der ARD Mediathek
Inspector Barnaby: Neue Folgen aus Staffel 22 und 23 in ZDF und ZDFmediathek
Rod Knock: Alle Infos zur norwegischen Drama-Serie in ZDFneo und ZDFmediathek
Probleme mit Paramount+: Hilfe, Tipps und Tricks zum Streamingdienst
 
 

  • I’m not so good with the advice … Can I interest you in a sarcastic comment? Chandler Bing (Friends)
 
 

Neue Kommentare

 
 

DER Serien-Blog

Hier gibt es AWESOMENESS serienmäßig! Wir bloggen täglich zu den besten Fernsehserien der Welt und die Serienkultur rund um sie herum. Serien-News, Serien-Trailer, Serien-Rezensionen und alles zu den besten TV-Shows. Persönlich, meinungsstark und von Serienfans für Serienfans. sAWE.tv - Das Blog-Zuhause Deiner Lieblingsserien!

Serien-Kategorien

Blog unterstützen!