Adaptions-Erklärung mittels Video Round Table

Unorthodox: Der Arbeitsprozess vom Buch zur Serie

Mini-Spoiler
Maik
09.04.20

Ich muss schon sagen, auch wenn mich die Grundstory der neuen Netflix-Serie „Unorthodox“ jetzt nicht soo sehr anspricht, erfreut mich, wie viel die Macher drumherum richtig machen. Nach dem 21 Minuten(!) langen Making-of-Video, das uns jüngst hinter die Kulissen der Produktion geführt hat, hat Netflix jetzt ein 39 Minuten langes Video veröffentlicht, in dem über die Adaption des zugrunde liegenden Roman-Stoffes gesprochen wird. Aber nicht irgendwie bzw. irgendwer, denn mit Deborah Feldman nimmt die Autorin des Bestsellers genauso am Gespräch teil, wie die beiden Showrunnerinnen Anna Winger und Alexa Karolinski. Erfreulich starke Frauenquote, die angesichts der aktuellen Weltlage den Round Table in den digitalen Raum gestellt und eine Videokonferenz veranstaltet hat.

„Unorthodox-Autorin Deborah Feldman und die Showrunnerinnen Anna Winger und Alexa Karolinski sprechen über das erste Treffen, den Prozess, das Buch in eine Netflix Original-Miniserie zu verwandeln, und ihre sehr persönlichen Vergangenheiten (Untertitel vorhanden).“

Kommentiere


Abo ohne Kommentar

Hinweis: Bei Kommentar-Abgabe werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und ein Cookie gesetzt (öffentlich einsehbar sind - so angegeben - nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Informationen dieser Website gibt es hier zu sehen.