Serien, Filme und Specials

Vorgestellt: Das sind die neuen Marvel-Serien bei Disney+

Spoilerfrei
Fabio
11.12.20

Neuheiten Disney+ Marvel

Anlässlich des gestrigen Investor Day kündigte der Entertainmentriese Disney nicht nur zahlreiche neue „Star Wars“-Serien an, sondern gewährte auch Einblicke in die Zukunft des Marvel Cinematic Universe. Produzent Kevin Feige präsentierte neue Live Action- und Animationsserien, sowie kommende Filmhighlights und Kurzfilm-Specials. Ich habe für euch mal alles zusammengetragen.

Neue Marvel-Serien bei Disney+

Wandavision

Dass die Serie um die Avengers Scarlet Witch und Vision in Kürze anläuft ist schon länger bekannt. Jetzt gibt es aber einen neuen Trailer, der das Paar in weiteren skurrilen TV-Settings zeigt. Über den Plot ist aber nach wie vor noch nicht viel bekannt. Wir dürfen also gespannt sein.

„WandaVision“ ist ab dem 15. Januar 2021 verfügbar.

The Falcon and the Winter Soldier

Alles rund um die potentiellen Nachfolger von Captain America findet ihr hier, inklusive einem neuen Trailer. Und hier noch das erste schicke Teaser-Poster.

The Falcon and the Winter Soldier Teaser-Poster

„The Falcon and the Winter Soldier“ ist ab dem 19. März 2021 verfügbar.

Loki

Fanliebling und Oberschurke Loki erhält ebenfalls seine eigene Serie. Der Crime Thriller zeigt wie es mit Loki nach den Ereignissen in „Avengers: Endgame“ weitergeht. Er gerät in die Fängen der TVA (Time Variance Authority), einer Organisation, die Raum und Zeit überwacht. Außerdem mit dabei ist Owen Wilson als Mitglied der TVA.

„Loki“ ist ab Mai 2021 verfügbar.

What if…?

Die farbenfrohe Animationsserie „What If…?“ nimmt den Zuschauer mit auf eine Reise durch das Multiversum und zeigt in zunächst 10 Episoden alternative Geschichten aus dem MCU.

„What if…?“ ist ab Sommer 2021 verfügbar.

She-Hulk

In der neuen Serie mit Jennifer Walters, der Cousine des grünen Goliath, kehren auch Tim Roth und Mark Ruffalo als Abomination und Hulk zurück.

Hawkeye

Im Zentrum der, vermutlich an Weihnachten spielenden Serie steht Hawkeye Nachfolgerin Kate Bishop, die von Hailee Steinfeld gespielt wird.

Secret Invasion

Diese Überraschungsankündigung dreht sich um die große Marvel Saga, in der die außerirdischen Skrulls eine Invasion planen und dank ihrer Fähigkeiten als Formwandler die Superhelden allmählich ersetzen. Zu sehen sind unter anderem Samuel L. Jackson als Nick Fury und Ben Mendelsohn als Skrull Talos aus „Captain Marvel“.

Secret Invasion

Ironheart

In „Ironheart“ schlüpft Dominique Thorne in die Rolle der genialen Riri Williams, die ihre eigene Iron Man Rüstung konstruiert und fortan die Welt als Ironheart beschützt.

Ironheart

Armor Wars

„Armor Wars“ rückt Don Cheadles Figur namens War Machine in den Fokus und folgt der gleichnamigen Comicstory, in der Tony Starks Technologie in die falschen Hände gerät.

Neue Marvel-Kurzfilme bei Disney+

Neben der Kurzfilmreihe „I Am Groot“ mit dem niedlichen Baumwesen Baby Groot, soll es im Jahr 2022 mit „The Guardians of the Galaxy Holiday Special“ auch eine Weihnachtsepisode von Regisseur James Gunn geben.

Guardians of the Galaxy Holiday Special

Neue Filme

Der vollständigkeitshalber seien hier auch die aktuellen Filmankündigungen erwähnt. So wird es ein „Fantastic Four“-Reboot von „Spider-Man: Homecoming“-Regisseur Jon Watts geben.

Im dritten Abenteuer von Ant-Man namens „Ant-Man and the Wasp: Quantumania“ bekommen es die Helden mit dem zeitreisenden Bösewicht Kang der Eroberer (gespielt von Jonathan Majors) zu tun. Für „Thor: Love and Thunder“, dem vierten Solostreich mit dem Donnergott, wurde hingegen Christian Bale als der Schurke Gorr der Götterschlächter angekündigt. In „Captain Marvel 2“ kehrt nicht nur Brie Larson als titelgebende Heldin zurück, sondern auch Iman Vellani als Nachwuchsheldin Ms. Marvel. Für „Black Panther 2“ (Start Juli 2022) bestätigte Regisseur Ryan Coogler, dass der verstorbene Schauspieler Chadwick Boseman nicht ersetzt werden soll, stattdessen beleuchtet der zweite Teil die anderen Charaktere aus Wakanda.

Wow, da kommt wahrlich einiges auf Marvel-Fans zu. Da lässt sich die ebenfalls angekündigte Preiserhöhung besser verkraften.

Bilder: Disney

Kommentiere


Abo ohne Kommentar

Hinweis: Bei Kommentar-Abgabe werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und ein Cookie gesetzt (öffentlich einsehbar sind - so angegeben - nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Informationen dieser Website gibt es hier zu sehen.