Rätsel gelöst

Westworld: Fans haben versteckte Trailer zur 3. Staffel gefunden

Mini-Spoiler
Maik
26.02.20

Erst vor wenigen Tagen war der letzte große Trailer zur dritten Staffel „Westworld“ veröffentlicht und durchs Netz gereicht worden. Doch jetzt wurde bekannt, dass HBO noch ein paar weitere Bewegtbild-Teaser für uns parat hat. Nur nicht ganz so offiziell…

Vielleicht erinnert ihr euch noch an die Inszenierung der Fake-Firma Incite Inc., die mit einer eigenen Website und anderen, in unsere wirkliche Welt hinübergehenden, Features daher kam. Die Fanbase der Serie weiß ja mittlerweile, dass die Macher – passend zur Story selbst – gerne mal mit Geheimcodes und Rätselhinweisen spielen. So auch dieses Mal.

Redditor MTC_Chickpea hat herausgefunden, dass es bei bestimmter Nutzungsweise drei versteckte Trailer zu sehen gibt. Diese wurden zwar auf dem offiziellen YouTube-Account zur Serie hochgeladen, jedoch auf „ungelistet“ gestellt, so dass man sie ausschließlich sehen kann, wenn man die URL bzw. Video-ID weiß (oder sehr glücklich rät).

Hier alle drei versteckten Trailer, um noch mehr Vorfreude auf die Fortsetzung von „Westworld“ zu schüren. Und ja, zumindest einer von ihnen fühlt sich etwas… komisch an.

„Your world.“

Ich finde es immer wieder großartig, wenn Serienschaffende sich über die 22, 43 oder 60 Minuten Laufzeit im Fernsehen hinaus Gedanken machen und das eigene Format mit solch originellen Aktionen ein Stück weit aufwerten. Klar, man könnte die Trailer auch einfach so unters Volk werfen, aber gerade durch derartige digitale Schnitzeljagden wird ein „Westworld“ deutlich mehr aufgeladen und bleibt den Fans länger in Erinnerung. Klasse! Okay, Blogs wie wir es sind, machen den Suchspaß natürlich ein bisschen zunichte, aber wer weiß, wie viele ansonsten jemals die Trailer zu Gesicht bekommen hätten…

Die dritte Staffel „Westworld“ wird ab 15. März auf HBO und mit etwas Verspätung dann auch bei uns in Deutschland über Sky Atlantic HD zu sehen sein.

via: io9

Kommentiere


    Hinweis: Bei Kommentar-Abgabe werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und ein Cookie gesetzt (öffentlich einsehbar sind - so angegeben - nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Informationen dieser Website gibt es hier zu sehen.