Gute Wiederholungen

Wie „Arrested Development“ mit Running Gags spielt

Mini-Spoiler
Maik
14.12.18

Ich mag Running Gags. Vor allem, wenn es sich nicht um plumpe Wiederholungen handelt, sondern smart mit einer zwar bekannten, aber immer wieder abgewandelten Idee gespielt wird. Oft hat das vor allem in den ersten Staffeln von „Arrested Development“ gut funktioniert. So gut, dass Ideas At Play dem komödiantischen Element einen eigenen Video Essay gewidmet hat, der uns durch ein paar der unterhaltsamsten Beispiele führt.

„How does Arrested Development keep so many running gags going at the same time?“

via: doobybrain

Kommentiere


Hinweis: Bei Kommentar-Abgabe werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und ein Cookie gesetzt (öffentlich einsehbar sind - so angegeben - nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Informationen dieser Website gibt es hier zu sehen.