Blick hinter die Kulissen

Wie die Drachen in Game of Thrones animiert wurden

Mini-Spoiler
Maik
15.02.15

GoT_Taming-the-dragons

Das Animationsstudio PIXOMONDO war in der vergangenen vierten Staffel Game of Thrones für die Animation der Drachen zuständig. Doch wie filmt man Szenen, in denen gar keine realen Mitspieler zugegen sind? Und wie schafft man es, dass die Illusion am Ende tatsächlich gelingt, es handele sich um reale Lebewesen?

Das kleine Special „Taming The Dragons“ zeigt uns, wie bei der Inszenierung der Schuppentiere getrickst worden ist. Mal wieder ein sehr interessanter Blick hinter die Kulissen der aktuell wohl größten Serie überhaupt.

via: sploid

Kommentiere



Hinweis: Bei Kommentar-Abgabe werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und ein Cookie gesetzt (öffentlich einsehbar sind - so angegeben - nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Informationen dieser Website gibt es hier zu sehen.