Achtteilige Doku-Serie

ZDFinfo schnappt sich American Genius

Spoilerfrei
Michael
10.08.18

Kleines Highlight für Fans von Dokus: ZDFinfo hat sich die amerikanische Reihe „American Genius“ geschnappt. Erfinder und Pioniere, die den Lauf der Geschichte beeinflusst haben, rückt die achtteilige Doku-Reihe – bei ZDFinfo unter dem Titel „Geniale Rivalen“ – in den Fokus. Die ersten drei Folgen sind am Montag, 13. August 2018, von 20.15 bis 22.30 Uhr in ZDFinfo zu sehen.

zdfinfo_americangenius ZDFinfo schnappt sich American Genius

Los geht es um 20.15 Uhr mit der Doku „Geniale Rivalen: Zeitungen – Hearst gegen Pulitzer“. Die „New York World“ von Joseph Pulitzer war Ende des 19. Jahrhunderts die führende Zeitung in Amerika. Die journalistische Glaubwürdigkeit des Zeitungsverlegers stand auf dem Spiel, als er mit dem jungen Millionär William Randolph Hearst und dessen „Klatschblatt“ in Konkurrenz treten musste.

Nach der Doku über den Wettstreit der Zeitungsgiganten rückt ab 21.00 Uhr der Streit um Patente in der frühen Entwicklungsphase des Fernsehens in den Blick. In „Geniale Rivalen: Fernsehen – Farnsworth gegen Sarnoff“ wird geschildert, wie es der amerikanische Erfinder Philo Farnsworth, der seit seiner Jugend an der Entwicklung des Fernsehens arbeitete, in den 1930er Jahren mit David Sarnoff zu tun bekam, dem Chef der mächtigen Rundfunkanstalt RCA. Sarnoff investierte eine Million Dollar pro Jahr, um dem fast mittellosen Farnsworth zuvorzukommen.

Dass auch die Luftfahrt bereits in ihrer Pionierphase umkämpft war, zeigt ab 21.45 Uhr die Dokumentation „Geniale Rivalen: Flugzeuge – Brüder Wright gegen Curtiss“. Den Brüdern Wright gelang der erste bemannte motorisierte Flug – der Motorenbauer Glenn Curtiss bot ihnen anschließend seine Motoren zur Verbesserung ihres Prototyps an. Als die Brüder Wright das Angebot ablehnten, entwickelte Curtiss Ambitionen, ein eigenes Flugzeug mit seinem Motor auszustatten.

Die fünf weiteren Folgen der US-amerikanischen Doku-Reihe sendet ZDFinfo erstmals am Mittwoch, 15. August 2018, von 18.45 bis 22.30 Uhr. Der Wettlauf ins All, das Duell zweier Supermächte und ihrer Weltraumprogramme, macht den Auftakt: „Geniale Rivalen: Raketen – Von Braun gegen Koroljow“. Im Anschluss bestimmen ab 19.30 Uhr zunächst der Apple- und der Microsoft-Gründer das Programm – in „Geniale Rivalen: Jobs gegen Gates“. Mit „Schusswaffen: Colt gegen Wesson“ (20.15 Uhr), „Atombombe – Oppenheimer gegen Heisenberg“ (21.00 Uhr) und „Elektrizität – Edison gegen Tesla“ (21.45 Uhr) zeigen auch die weiteren „Geniale Rivalen“-Dokus, wie erbitterte Konkurrenz die Entwicklung in den jeweiligen Fachgebieten vorangetrieben hat.

Am Donnerstag, 23. August 2018, sendet ZDFinfo von 13.30 bis 18.45 Uhr erneut „Geniale Rivalen“ im Block.

Kommentiere



Hinweis: Bei Kommentar-Abgabe werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und ein Cookie gesetzt (öffentlich einsehbar sind - so angegeben - nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Informationen dieser Website gibt es hier zu sehen.