Das Boot taucht im ZDF auf

ZDFmediathek: Die neuen Serien(-Staffeln) im Januar 2020

Spoilerfrei
Michael
29.12.19

Zwei deutsche Serien stehen im Fokus des ZDFmediathek Angebotes im Januar 2020. Dazu kommt noch eine britische Serie – sehen allesamt nach hochwertigen Produktionen aus. Von „Das Boot“ wissen wir das natürlich schon – wir haben die Premierenfolge ja schon auf dem Seriencamp 2018 in München gesehen, danach gab es die Produktion bei Sky zu sehen. Es handelt sich also nicht um die Originalverfilmung von 1981, sondern um die neue Umsetzung von Sky und Bavaria Fiction.

Die neuen Serien und Staffeln in der ZDFmediathek im Januar 2020

„Das Boot“ – ab 3. Januar 2020

Frankreich, 1942: Im U-Boot-Hafen von La Rochelle bereitet sich die Besatzung des U-Boots U-612 auf ihre Jungfernfahrt vor. Vor den jungen Männern liegt eine unbekannte Mission in der erbarmungslos geführten Atlantikschlacht des Zweiten Weltkriegs. Die Folgen sind in der ZDFmediathek in deutscher und englischer Sprachfassung abrufbar. Das ZDF zeigt die Serie in Doppelfolgen ab Freitag, 3. Januar 2020, 20.15 Uhr, an vier aufeinanderfolgenden Abenden, begleitet von zwei Dokumentationen über den U-Boot-Krieg im Zweiten Weltkrieg und der Sonder-Programmierung „Die lange Nacht der U-Boote“.

Ein Review zu den ersten beiden Folgen findet sich hier.

„Die verlorene Tochter“ – ab 20. Januar 2020

Die sechsteilige Event-Miniserie „Die verlorene Tochter“ beleuchtet ein geheimnisvolles Familiendrama. Vor zehn Jahren ist Isa spurlos verschwunden. Jetzt ist sie plötzlich wieder da – allerdings ohne Erinnerungen. Isas Eltern , ihre Großmutter, ihr Bruder und die Freunde müssen sich mit ihrer Rückkehr zurechtfinden, nachdem sie ihr Leben scheinbar wieder in den Griff bekommen hatten. Der Kommissar hingegen hofft, nun endlich die Wahrheit über ihr Verschwinden herauszufinden. Die Folgen sind ab Montag, 20. Januar 2020 in der ZDFmediathek abrufbar. Das ZDF zeigt die Serie am Montag, 27. Januar, am Mittwoch, 29. Januar, und Donnerstag, 30. Januar, jeweils in Doppelfolgen um 20.15 Uhr.

„Line of Duty“ – Staffel 4 ab 10. Januar 2020

Die interne Anti-Korruptions-Einheit AC-12 der britischen Polizei nimmt die Ermittlungen auf, wenn Polizisten in den Verdacht der Bestechlichkeit geraten. In der vierten Staffel ermittelt sie gegen Kommissarin Roz Huntley. Sie soll im Fall eines Serientäters entlastende forensische Beweise unterschlagen haben. Aktuell ist in der ZDFmediathek witzigerweise Staffel 5 verfügbar, Staffel 4 wird aber ab dem 10. Januar 2020 wieder ins Angebot aufgenommen. Der Grund: Das ZDF strahlt ab dem 10. Januar die Staffel 4 aus, zur sympathischen Zeit ab 0:45 Uhr drei Folgen hintereinander.

Kommentiere


Abo ohne Kommentar

Hinweis: Bei Kommentar-Abgabe werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und ein Cookie gesetzt (öffentlich einsehbar sind - so angegeben - nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Informationen dieser Website gibt es hier zu sehen.