Serien Reviews Programm Trailer Podcasts Über uns

Jede Folge mit einer neuen Geschichte

American Horror Stories: Infos und Teaser zum Anthologie-Ableger

Spoilerfrei
Michael
24.06.21

Corona hat auch „American Horror Story“ durcheinander gewirbelt. So lässt ausgerechnet die Jubiläumsstaffel auf sich warten. Erste Infos zum Inhalt und zum Cast sowie zum Titel hatten ja schon verraten: Staffel 10 der FX-Serie wird „Double Feature“ heißen. Bis es soweit ist, startet aber erst noch „American Horror Stories“, eine Anthologieserie, die die Zeit bis zum Start der regulären Staffel am 25. August 2021 überbrücken soll. Und mehr noch: Sie soll natürlich auch richtig gut unterhalten. Geschmack darauf macht jetzt ein erster Teaser, „Twin Peaks“-Hommage inklusive. Und am 15. Juli 2021 geht’s dann los beim US-Sender FX – bleibt zu hoffen, dass das Spin-Off wie die reguläre Serie bei uns bei Netflix zu sehen sein wird.

In „American Horror Stories“ wird jede Woche eine neue Gruselgeschichte erzählt. Das kennen wir ja zum Beispiel von „Room 104“ oder „Philip K. Dick’s Electric Dreams“, oder auch von „Tales from the Loop“ und aktuell bei „Solos“. Der Cast von „American Horror Stories“ setzt sich in den geplanten Einzelgeschichten unter anderem aus Dylan McDermott („American Horror Story“), Anjelica Huston („Smash“), Frances Conroy („Six Feet Under“), Dyllon Burnside („Pose“), Charles Melton („Riverdale“), Kevin McHale („Glee“) und Nico Greetham („The Prom“) zusammen. Los geht’s wie gesagt dann am 15. Juli 2021 zunächst in den USA.

In der 10. Staffel soll es dann – passend zum Staffeltitel – zwei Handlungsstränge geben, die Serienschöpfer Ryan Murphy erzählen möchte. Eine Geschichte soll sich am Meer, eine Geschichte an Land abspielen. Klar ist auf jeden Fall, dass der Showrunner bei der zehnten „American Horror Story“-Staffel vorwiegend auf das bewährte Stammpersonal setzt. Sarah Paulson, Kathy Bates, Leslie Grossman, Billie Lourd, Adina Porter, Lily Rabe, Angelica Ross und Finn Wittrock sowie Evan Peters sollen dabeisein, außerdem können sich AHS-Fans auch wieder auf einen Gast freuen – dieses Mal wird es „Kevin – Allein zu Haus“-Star Macaulay Culkin sein.

Für weiteren Seriennachschub ist auch gesorgt: Ryan Murphy soll bereits Ideen – und einen Deal mit dem AHS-Haussender FX – haben für die Staffeln 11, 12 und 13. Mal sehen, was er da liefern wird, und wann wir damit rechnen können. Mehr dazu haben wir in diesem Beitrag zusammengefasst.

Bilder: FX

Ein Kommentar

  • Das größte Problem von AHS war schon immer, wie haarsträubend dämlich die Geschichten wurden, je weiter die jeweilige Staffel voranschritt. Jede Folge eine neue Geschichte zu erzählen, könnte tatsächlich von Vorteil sein.


Abo ohne Kommentar

Hinweis: Bei Kommentar-Abgabe werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und ein Cookie gesetzt (öffentlich einsehbar sind - so angegeben - nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Informationen dieser Website gibt es hier zu sehen.
Spoilerfrei
Beitrag teilen: