Serien Reviews Programm Trailer Podcasts Über uns
Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen Teilen abbrechen... Auf Pinterest teilen In Pocket speichern Per Mail versenden

Kurzvorstellung

„Berlin“: Charaktere des „Haus des Geldes“-Spin-Offs im Video

Spoilerfrei
3. Oktober 2022, 16:06 Uhr
Spoilerfrei
Maik
03.10.22

Bereits seit Ende letzten Jahres steht fest, dass „Haus des Geldes“ sein eigenes Spin-off bekommt. „Berlín“ wird es heißen und die Geschichte der entsprechend benannten Figur genauer beleuchten, die einen charismatisch-einschlagenden Auftritt in der spanischen Mutterserie hingelegt hatte. So sehr, dass die Leute mehr wollten, es auch in späteren Staffeln mutmaßlich ungeplant erhalten haben und jetzt die eigene Serie auf dem Programm steht.

Noch immer bleibt Netflix bei der recht groben zeitlichen Angabe von „2023“ hinsichtlich eines Releases, dafür wurden jetzt aber die Hauptcharaktere der neuen Serie bekanntgegeben. Hier das kurze Vorstellungs-Teaser-Video:

„Mixing love and heists isn’t always a bad idea. ‚Berlin‘, the ‚Money Heist‘ spin-off, is coming in 2023.“

Ich war erst etwas irritiert, als mir das neue Netflix-Video mit dem Titel „Berlin | Character Introduction“ angezeigt worden war. Den kennen wir doch alle schon? Oder hat das etwa mit dem koreanischen Remake zu tun? Nein, natürlich nicht…

Aber schon interessant, allgemein, wie Netflix sich nach dem Überraschungs-Coup der Serien-Übernahme aus dem spanischen Fernsehen mittlerweile bereits das zweite tatsächlich eigene Original aus dem Franchise einfach selbst entwickelt. Ich bin nach den letzten Entwicklungen hinsichtlich der letzten Staffel „Haus des Geldes“ sowie dem eher mittelprächtigen Remake aus Südkorea eher skeptisch, ob man da nochmal das einstige Niveau erreicht bekommt. Der kleine Heist, der im Zuge eines Rückblickes in der finalen Staffel „Haus des Geldes“ zu sehen war, hatte jedoch schon seinen gewissen Charme. Berlin halt. Also, der Charakter, nicht die Stadt… So könnte man vielleicht eine kurzweiligere Geschichte mit vielen kleinen Heists drehen, statt des Dauer-Stellunghalten-Dramas in der Mutterserie. Wäre mal eine willkommene Abwechslung!

Kommentiere


Abo ohne Kommentar

Hinweis: Bei Kommentar-Abgabe werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und ein Cookie gesetzt (öffentlich einsehbar sind - so angegeben - nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Informationen dieser Website gibt es hier zu sehen.
Beitrag teilenBeitrag teilen
 

MEISTGESEHEN

Star Trek: Alle Versionen des Raumschiffs Enterprise im Vergleich
Yellowstone: Der Stammbaum der Familie Dutton von 1883 über 1923 bis heute
Yellowstone: Alles, was man zur Spin-Off-Serie "1923" wissen muss
Fehlersuchbild zum Finale von „The Marvelous Mrs. Maisel“
"A Very British Scandal": Alle Infos zur Miniserie im ZDF und in der ZDFmediathek
 
 

  • Such activities are totally beyond my mother. My father only got anywhere with her because he told her it was a cure for diarrhoea. Edmund Blackadder (Blackadder)
 
 

Neue Kommentare

 
 

DER Serien-Blog

Hier gibt es AWESOMENESS serienmäßig! Wir bloggen täglich zu den besten Fernsehserien der Welt und die Serienkultur rund um sie herum. Serien-News, Serien-Trailer, Serien-Rezensionen und alles zu den besten TV-Shows. Persönlich, meinungsstark und von Serienfans für Serienfans. sAWE.tv - Das Blog-Zuhause Deiner Lieblingsserien!

Serien-Kategorien

Blog unterstützen!